Blog-Archive

“Sie waren wie eine Armee” Wie ein Türsteher die Horrornacht von Köln erlebte

schock-fuer-deutschland-silvester-randale-an-der-koelner-domplatte-

“Come with me”

Sofort beginnt der Ärger: Hotelgäste, die zum Rauchen vor dem Eingang stehen, werden angepöbelt: “Gib mal Zigarette”, habe es geheißen. “Come with me”, machen sie erwachsene Frauen an.

Zu gleicher Zeit läuft Peter Erkelenz mit seiner Frau über den Domplatz. Erkelenz ist Bruder des CDU-Stadtrats Martin Erkelenz und nennt sich selbst einen “Ur-Kölner”. Erkelenz wundert sich über die Mengen von Arabisch sprechenden jungen Männern. Die Stimmung ist aggressiv. Erkelenz ist besorgt und geht schnell weiter zu seiner Einladung.

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Erst zehn Prozent der Fluchtwelle ist bei uns

Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise steht Deutschland laut Entwicklungsminister Müller noch bevor. Acht bis zehn MillionenMenschen seien unterwegs. Nur Abschottung helfe nicht.

fluechtlinge-erreichen-die

Entwicklungsminister Gerd Müller warnt vor noch größeren Fluchtbewegungen nach Deutschland und Europa.p „Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs“, sagte Müller der „Bild am Sonntag“ Der CSU-Politiker verwies auf die Situation in Afrika:

Lies den Rest dieses Beitrags

Deutsche Geheimdienste: “Wir importieren islamischen Extremismus. Integration nicht möglich. Wir können Reaktionen der radikalisierten deutschen Bevölkerung nicht lösen”

TMerkel-muslimahe Daily Mail 26. Oktober 2016  Deutsche  Geheimdienste: “Wir importieren islamischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie unterschiedliches  gesellschaftliches Rechtsverständnis.” Lies den Rest dieses Beitrags

Geheimkrieg gegen die Deutschen

Quelle: http://lupocattivoblog.com/2015/10/10/geheimkrieg-gegen-die-deutschen/#more-23134

Posted by Maria Lourdes – 10/10/2015

Was derzeit hinter dem Rücken der Bürger läuft, ist für diese Gesellschaft brandgefährlich, und die Politiker wissen es genau. Aus keinem Landratsamt darf die Wahrheit raus über das, was die „Flüchtlinge“ tatsächlich kosten.

Niemand in der Bevölkerung soll Eins und Eins zusammenzählen. Aus keiner der Notaufnahme-Einrichtungen dringt konkret etwas über die dort ausgetragenen Konflikte nach draußen.

Über Vergewaltigungen, Mißhandlungen, Clankämpfe… darf nicht berichtet werden. Der Maulkorberlaß betrifft auch Polizei, Rettungs- und Sanitätskräfte. Über die wachsenden No-Go-Areas, in die sich weder Polizei geschweige denn Bürger wagen, herrscht Stillschweigen. Geschäfte erhalten für von „Flüchtlingen“ verursachte Schäden (einschließlich gestohlener Ware im Einzelhandel) Ersatz vom zuständigen Landratsamt.
Nur nichts berichten! Polizeiliche Verfolgung findet nicht statt. Es gärt im ganzen Land – Wann wird sich die aufgestaute Wut entladen? Die Antwort finden Sie hier…

Geheimkrieg gegen die Deutschen – Ein Artikel von Arminius bei pfiffikus – Mein Dank, sagt Maria Lourdes!

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: