Erst zehn Prozent der Fluchtwelle ist bei uns

Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise steht Deutschland laut Entwicklungsminister Müller noch bevor. Acht bis zehn MillionenMenschen seien unterwegs. Nur Abschottung helfe nicht.

fluechtlinge-erreichen-die

Entwicklungsminister Gerd Müller warnt vor noch größeren Fluchtbewegungen nach Deutschland und Europa.p „Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs“, sagte Müller der „Bild am Sonntag“ Der CSU-Politiker verwies auf die Situation in Afrika:

„Die größten Fluchtbewegungen stehen uns noch bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten verdoppeln.“ Müller fügte hinzu: „In der Sahara sollen bis zu einer Million Menschen auf der Flucht gestorben sein. Das zeigt die ganze Dramatik.“ Es brauche deshalb eine „vollkommen neue Dimension der internationalen Zusammenarbeit“.

„Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen“

In einer Abschottung sieht der Minister keine Lösung, denn „die Menschen fliehen vor Hunger, Elend, Gewalt und weil sie keine Zukunft für sich und ihre Familien sehen“. Wir alle seien aber Teil einer globalisierten Welt. „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“

Angesprochen auf eine feste Obergrenze, wie sie CSU-Chef Horst Seehofer fordert, sagte Müller: „Wir brauchen eine Reduzierung. Eine Million wie im vergangenen Jahr können wir nicht erfolgreich integrieren.“ Gleichzeitig müsse Europa seine Verantwortung in der Welt „in einer anderen Dimension wahrnehmen, als wir das bisher tun“, forderte der Minister. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut. Das wird nicht mehr lange gut gehen. Diese Spannungen entladen sich. Dann ist egal, was wir hier festlegen. Die Menschen werden uns nicht fragen, ob sie kommen können.“

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geht einem Zeitungsbericht zufolge für das laufende Jahr von 500.000 Flüchtlingen als Arbeitsgrundlage aus. Dies habe Behörden-Chef Frank-Jürgen Weise am Mittwoch bei der Klausurtagung der grünen Bundestagsfraktion in Weimar erklärt, berichtete die „Mitteldeutsche Zeitung“ in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf Parlamentarier. 2015 wurden bundesweit insgesamt 1,09 Millionen Migranten im Datensystem Easy registriert.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/entwicklungsminister-mueller-erst-zehn-prozent-der-fluchtwelle-ist-bei-uns-14006319.html

Gruß an die, die wissen, daß es dazu nicht mehr kommen wird

Der Honigmann

35 Antworten

  1. 10. Januar 2016 um 22:09 | Antwort Martin Ochmann

    Manchesmal sagen die Idioten doch die Wahrheit: “Eine Million wie im vergangenen Jahr können wir nicht erfolgreich integrieren.” Er sagt nicht NOCH eine Million. Also weiter mit Vollgas in die Katastrophe: “Aleppa, aleppa, antifaschista!” Und für unsere Görlies: “Räffjutschieß Wällkamm!” Soviel Penetration wie in Köln muss schon aufgebracht werden von den Görlies. Oder heißt das Integration? Egal!

  2. Hat dies auf My Blog rebloggt.

  3. Es ist klar, dass hier Krieg – GEGEN Deutsch – g e ü b t wird !

    (Albert Pike hatte also recht im Jahre 1871)

    • Die Silvesternacht war erst der Anfang! Soviel ist sicher! Auch mit doppelt soviel Leuten wird uns die Polizeifirma nicht ausreichend davor schützen können. Bedankt euch bei Frau Merkel! Sie hat diesen Verrat am deutschen Volk zu verantworten!

      • “die Polizeifirma nicht ausreichend davor schützen können.”

        !!!!!!! Das wollen und dürfen die auch nicht!!!!!!

    • Was mir schon öfters aufgefallen ist bei diesen Asylanten, die machen mit den Fingern sehr oft dieses Satanszeichen.

      • Ich sehe eher , sogar bei den Kindern, wenn mal welche zu sehen sind, das V – Zeichen!

        • 11. Januar 2016 um 13:10 | Antwort Maulaffen, wohin man sieht

          freigeist

          Die, das V-Zeichen machen sind in der Regel Dumpfbacken, die sich kumpelhaft und wichtig vorkommen, wenn sie sich so fotografieren lassen.
          Das “V” steht für “Victory” und bedeutet “Sieg”. Sollten diese Idioten es mit einem Sieg über ihre Blödheit verbinden, dann wäre es i.O..

  4. wir müssen endlich die Grenzen miliärisch absichern mit Panzern, kein Ausländer darf mehr die Grenze passieren

  5. Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise steht Deutschland
    laut Entwicklungsminister Müller noch bevor.
    Acht bis zehn Millionen Menschen seien unterwegs.
    Nur Abschottung helfe nicht.
    ——————-
    Mit diesen 10% an Süd-Lumpen aus der grossen Sand-Wüste
    reichts bereits um DAS wirkliche Endziel zu produzieren …
    das Umstellen des Polit-Hebels um 180° und Reset des Finanzsystems.
    & Sie – Herrr Müller – können ihren Hut bald an der Garderobe abgeben.

  6. Vergleicht doch mal, wie haben die deutschen Flüchtlinge aus ihrer vertriebenen Heimat ausgesehen. Wie wurde ihnen geholfen? Wie sehen die Asylanten aus? Die sehen doch nicht leidend aus. Haben Geld für die Schlepper und in Deutschland lassen sie sich gut ergehen auf Kosten der Deutschen. Sogar Gewalt und Verbrechen sollen die Deutschen von den Asylanten akzeptieren.
    Frage, welcher Mafia gehört die deutsche Regierung an???

    • 11. Januar 2016 um 08:32 | Antwort Ehrengard Becken-Landwehrs

      Gute Frage!
      Zart ausgedrückt: Der Finanzmafia. Sie sitzt in Rom, London und Washington. Gespickt mit Psychopathen, die auf Zerstörungskurs sind.

    • Den Ausspruch von Napolion spreche ich täglich aus, wenn ich die Lügenpresse über Flüchlinge und Asylanten lese.Der Deutsche zählt nichts mehr, Vergewaltigungen werden verschwiegen. Warum werden diese Verbrecher nicht abgeschoben auf Nimmerwiedersehen und erhalten ein Erkennungsmerkmal, dass sie an der Grenze sofort erkennbar sind.
      Es gibt keingutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit grösserer Erbitterer als ihre wirklichen Feinde

  7. MERKEL GO HOME
    und nimm nur ja Deinesgleichen direkt mit. So haben wir dann die Mühe gespart dem Rest das Laufen bei zu bringen.

  8. Noch ein Jahrhundert Zeitungen-und alle Worte stinken! (Fr. Nitzsche)

  9. @Johanne
    Genau das habe ich schon lange vorab heschrieben.
    Vergleiche die Flüchtlinge, die verhärmten, die gezeichneten zu Tode verängstigten zu Grimassen verzerrten Gesichter der Flüchtlinge die über die zugefrorene Ostsee haben fliehen müssen. Vergleiche die Kinder in Mäntelchen in derart abgelaufenen Schuhen. manche sogar nur Lappen umgebunden. Vergleiche die Korbwagen ( Kinderwagen die voll beladen geschoben, gezogen wurden nur um im schlimmsten Fall am Wegrand stehen gelassen wurden während von oben Flugzeuge im Tiefflug ihre Schüsse abgegeben haben.
    Dann lagen alle in der Kälte, im Schnee.
    Und das ohne Handy und Designer Klamotten so wie die die sich als ” Flüchlinge ausgeben. Mit gekauften, gestohlenen oder sonstwie besorgten Pässen. Oder diejenigen welche ihre Ausweispapiere in die Toilette geworfen haben oder sich sonstwie ihrer entledigten.
    Und als I Tüpfelchen kommen jetzt noch mehr Asys. Noch mehr Elend. Bald ist es dann soweit dass auf jeden Deutsch 5 – 10 – 20 oder mehr kommen.
    Jetzt ist es doch schon zum Kotzen was auf den Straßen herumlungert und die NICHT in den Statitiken der Arbeitslosen auftauchen aber Geld vom ” Staat ” fordern.
    Die sich auf gut Deutsch hinstellen, sich bücken, den Arsch aufreißen lassen um den Zucker per Trichter eingefüllt zu bekommen.
    Während unsere Trulla in Berlin sich IRRE lachen muss vor soviel Dummheit die wir Deutsch jeden und jeden Tag an den Tag legen.
    Diese PACK in Berlin das sich auf unsere Kosten mästet. Und wir die wir jeden Tag Repressalien ausgesetzt sind und den Geldbeutel noch weiter aufmachen müssen um am Monatsende mit der Hand in den Mund zu leben.
    Ist es diese Gerechtigkeit die wir haben wollen oder wirft doch noch einer einen Hammer nach Berlin.

    • Auch wenn das alles richtig ist, was soll das aendern.
      Es wurde schon viel zu viel palavert und das geht den oben am Ar… vorbei.
      Freuen wir uns doch auf die anderen 90 % dann wird es bestimmt richtig interessant.

    • 11. Januar 2016 um 08:40 | Antwort Ehrengard Becken-Landwehrs

      Stimme bis auf einen Punkt absolut zu: Den Arsch bekommen WIR aufgerissen, damit sie noch den letzten Tropfen aus uns rauspressen können. Nur so sind die Verbrecher in Berlin in der Lage ihre dreckige Politik fortzuführen.

  10. TV-Medien mussten heute zähneknirschend die Nachricht verbreiten, das wieder mehr Flüchtlinge in Griechenland angekommen sind. Von wegen, die Rechten hätten ein Problem, weil immer weniger Flüchtlinge ankämen und damit den Rechten die Argumente ausgingen. Die Winterpause bei den Flüchtlingen ist wohl schon vorbei und die Lawine rollt weiter. Auch díe Schwachsinnsbehauptung der Medien, die Asylforderer seien ja nicht krimineller als die Deutschen, hat sich spätestens seit der Silvesternacht auch als falsch herausgestellt. Mittlerweile muß man wohl eher feststellen, das der linken Lügenpresse die Argumente ausgehen. Deshalb versuchen sie schon auf eigene Faust, die Bilder von der PEGIDA-Demo in Köln zu dramatisieren, indem diese Medienhuren selber Feuerwerkskörper zünden. Nur schade, das sie dabei gefilmt und von Passanten beobachtet wurden! Ich kann nur jeden davor warnen, noch irgendetwas einfach zu glauben, was in den Nachrichten und anderen Sendungen gezeigt wird. Ganz gleich, ob Öffentlich-Rechtlich oder Privat. Prüft alles selber nach. Irgendwann werdet auch ihr die Wahrheit erkennen. Ich hoffe, das es geschieht, bevor ihr selber Opfer der falschen Merkelpolitik mit ihrer „Willkommenskultur“ und ihren „Wir schaffen das“ geworden seid!

  11. 11. Januar 2016 um 01:09 | Antwort Diktatur-System

    Saudi A. hat leere Zelte fuer Fluechtende …

  12. 11. Januar 2016 um 01:55 | Antwort Diktatur-System

  13. Vier Syrer vergewaltigen zwei Minderjährige

    In der Silvesternacht kam es in Weil am Rhein zu einer brutalen Sexualstraftat. Zwei minderjährige Mädchen wurden mehrfach vergewaltigt. Einer der Täter lebte in der Schweiz.
    Die deutsche Polizei hat vier Syrer verhaftet, die zwei 14- und 15-jährige Mädchen in Weil am Rhein (D) mehrfach vergewaltigt haben sollen. Laut Mitteilung der Polizei haben sich die beiden Opfer und einer der vier Beschuldigten weitläufig gekannt. Sie haben sich in der Silvesternacht in den Abendstunden im Stadtteil Friedlingen getroffen. Gemeinsam gingen die drei dann in die Wohnung des 21-jährigen Beschuldigten, einem anerkannten Flüchtling, und seines 15-jährigen Bruders, der den Status eines Asylbewerbers hat. Dort sei es anfangs zum einvernehmlichen Austausch von Zärtlichkeiten und später zu den Vergewaltigungen gekommen. Nachdem die Opfer die Wohnung verlassen hatten, schalteten sie umgehend die Polizei ein. Diese nahm sofort die Ermittlungen auf und verhaftete die vier Tatverdächtigen.

    Kein Zusammenhang mit Köln
    Die Staatsanwaltschaft Lörrach beantragte gegen den 21-Jährigen und zwei 14-jährige Beschuldigte, diese wohnen in den Niederlanden und der Schweiz, Haftbefehle. Der 15-jährige Beschuldigte, gegen den kein Haftgrund vorlag, wurde in staatliche Obhut gegeben. Aus dieser habe er sich in der Folge entfernt, worauf auch gegen ihn ein Haftbefehl erlassen wurde.
    Ein Zusammenhang mit den Vorfällen in Köln und anderen deutschen Städten sei nicht erkennbar, schreibt die Polizei. Es handle sich zudem nicht um eine Straftat, die im Umfeld eines Asylbewerberheimes begangen wurde. Weitere Auskünfte will die Polizei derzeit nicht geben.

    262 Kommentare

    M. Meyer
    Das hätten genau so gut vier Schweizer, vier Deutsche, vier Franzosen oder vier Dänen sein können. Am Ende bleibt ein abscheuliches Verbrechen an Schutzbefohlenen, zwei Jugendliche mit einem seelischen Schaden und eine Dunkelziffer bei der uns schwindelig werden dürfte.

    Antworten:
    Stefan Metzeler
    Ein absurder Kommentar, der nur eines belegt: dass linke Ideologen eher Kinder opfern, als zuzugeben, dass ihre Weltanschauung radikal falsch ist.
    Menschen sind nun mal nicht austauschbar. Alle Statistiken belegen seit etlichen Zeiten, dass verschiedene Kulturen zu radikal anderem Verhalten führen, genau wie es zu erwarten ist. Ansonsten wäre Erziehung ja wertlos.
    Wenn Sie mal Gefàngnisstatistiken anschauen, dann werden Sie sehen, dass 4% Muslime in der Schweiz 50-60% der Gefangenen stellen.

    Roman Hasler
    Ach ja, schon wieder jemand, der sich alles schönredet, nur damit er der Wahrheit nicht ins Auge sehen muss.

    Werner Stocker
    @Meyer: Es sind aber keine Schweizer, Deutsche, Franzosen oder Dänen – sondern Syrer.
    Und in Köln hat die Bundespolizei bis anhin 31 Verdächtige festgestellt. Ausser zwei Deutschen sind alles Ausländer. Zwei Drittel davon sind Asylbewerber: Algerier, Marokkaner, Syrer, Iraner, und aus dem Irak.
    Da kann einem wirklich schwindlig werden was da noch alles auf uns zukommt, da haben Sie recht !
    ——–
    mariann wright
    Bin entsetzt wie die Leute reagieren, wenn kaum ein promille der Asylanten sich vergehen. Da wirft man alle in den gleichen Topf. Warum gehen 14,15-jaehrige freiwillig in eine solche Wohnung?? Vielleicht sollte man diese Maedchen kursen. Bin jahrgang 44 und wurde schon in den 50ziger Jahren gewarnt vor “solchen” Maennern und da war weit und breit kein Asylant!

    Antworten:

    Poncioni Ivana
    Frau Mariann Wright
    Ich bin auch eine Frau aber soetwas von naiv und dazu noch Blind ist einfach unerhört und eine Verhöhnung der Opfer. Wissen Sie, dass für diese Mädchen das ganze leben zerstört sein kann und jegliche Möglicheit für eine normale Beziehung. Gott lob gibt es wenige die so denken wie sie. Guten Abend

    Susi Keller
    Sorry aber hier geht es um sexuelle Nötigung!
    Wer in diesem Falle gegen unsere Rechtsordnung verstösst sollte auch mit der Ausschaffung bestraft werden,ansonsten nehmen solche Vergehen Oberhand!!!
    Dies ist ein Delikt das die Geschädigten ein Leben lang prägt…und da sollte man die Täter noch schützen?

    Heidi Lachmann
    Wie soll man das nun genau verstehen? War es in den 50zigern nicht “alle in den gleichen Topf werfen”, als man Sie “kurste” und vor “solchen” Männern warnte? Vielleicht wollten die Eltern dieser Mädchen nicht “alle in den gleichen Topf werfen” und “kursten” ihre Kinder dahingehend, dass es auch unter Asylanten nette gibt…

    Roman Hasler
    Wenn das das einzige wäre würde keiner Aufschreien. Aber wenn man x mal davon liest, mit den Vorkommnissen kombiniert von Köln etc….da ist es im Prozentbereich

    ————————

    Kommetare sind aufschlussreich !

    … das Blatt wendet sich schon kräftig… noch ein paar Morde
    und sogar gute-Gutmenschen werden sich wenden !

  14. Grenzen. alle Grenzen schliessen für jegliche Einwanderer!

  15. 1 Mio. Deutsche marschieren friedlich in den Reichstag und hinten wieder heraus, dann ist er sauber. Gibt es noch soviel Deutsche?

  16. http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/musik/david-bowie-tot-31266434

    Alle sterben friedlich in den Händen der Medizyniker, denn wer kann schon solch einer Sedierung widerstehen?

  17. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Wenn erst 10 Prozent von Mkigranten in Deutschland angekommen sind, können wir uns ausrechnen, wie viele noch kommen werden.

  18. Zitat dieses Müller: „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.
    WER hat diesen Wohlstand auf dem Rücken dieser Leute aufgebaut – WIR ganz bestimmt nicht. Wenn – dann waren das die, die sich die Taschen vollstopften. So ein saudummes Geschwätz eines gehirngewaschenen Schmarotzers, der auf unsere Kosten lebt und uns noch immer in der Kollektivschuld sehen will.

    • 11. Januar 2016 um 12:10 | Antwort Der gute Hirte

      freigeist

      Stimmt, das dumme Gesülze muss aufhören. Die Teufelsanbeter müssen endlich einmal die harte Seite der Deutschen kennen lernen. Wir können nicht nur gut einstecken, sondern auch gut austeilen, und die Zeit dafür ist jetzt gekommen.

  19. 11. Januar 2016 um 11:39 | Antwort Tommy Rasmussen

    11.01.2016 – Die Neujahrs-Ausschreitungen und Überfälle zeigen die Fingerabdrücke von Soros und seinem Meister Rothschild.
    http://new.euro-med.dk/20160111-ideologie-von-messias-soros-und-eu-punktgenauer-illuminismus-nach-weishaupt-und-hegel-vizekanzler-gabriel-fordert-starken-staat.php#respond

  20. Und ob man Grenzen schließen kann, Grenzen sichern kann, und ob man Abschieben kann!
    Dieser mörderische Migrantenwahn kann von heut auf morgen gestoppt werden.
    Und Grenzzäune bauen kann man auch!!! Und die Geldzahlungen an die Wüstensöhne einstellen kann man auch, auch die Handys einziehen und keine mehr austeilen! Man kann…. noch eine ganze Menge….

    Leider kann aber auch keine Lüge so groß sein, dass sie der deutsche Michel nicht glaubt.

  21. Hat dies auf haluise rebloggt.

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 11/01/2016 in Allgemein, Bereicherung, Deutschland, Geheimdienste, Geheimkrieg, Masseneinwanderung, Rechtsbeugung, Terror und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Tommy Rasmussen

    „Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs“
    .
    11.01.2016 – Die Neujahrs-Ausschreitungen und Überfälle zeigen die Fingerabdrücke von Soros
    http://new.euro-med.dk/20160111-ideologie-von-messias-soros-und-eu-punktgenauer-illuminismus-nach-weishaupt-und-hegel-vizekanzler-gabriel-fordert-starken-staat.php#respond
    .
    20.05.2010 – Horst Seehofer: “Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.”

    .
    06.11.2016 – Dirk Müller: Bürgerkrieg nach grässlichem Silvester-GangBang in Köln?

    .
    Ja, Bürgerkrieg – hier nur der Anfang:
    .
    11.01.2016 – Etwa 20 Menschen seien am Sonntagabend in der Nähe des Hauptbahnhofs auf sechs Pakistaner losgegangen, teilte die Polizei mit.
    http://www.nzz.ch/newsticker/unbekannte-greifen-auslaender-in-koelner-innenstadt-an-1.18675198?extcid=Newsletter_11012016_Top-News_am_Morgen
    .
    Und wenn die Muslime dann später von denen die nicht gewählt werden, aber das Sagen haben – nicht mehr gebraucht werden, haben wir entweder PEST: EU-Centraldiktatur oder CHOLERA: z.B. ein demokratisch gewählter Politiker wie Horst Seehofer, der aber (wie ALLE Politiker) immer noch nicht das Sagen hat.
    .
    ODER BEIDES! Die PEST ist schon unterwegs:
    .
    07.01.2015 – In kaum noch zu überbietender Klarheit hat die EZB über den Ankauf von Staatsanleihen sich die Möglichkeit zur direkten Staatsfinanzierung geschaffen, und hier wird deutlich, dass Mario Draghi nur Mitspieler einer größeren Verschwörung, dass sämtliche Staaten, sobald sie an die Schuldenobergrenze anstoßen, unter das Austeritätsdiktat der EU fallen, ohne jede Chance einer demokratischen Gegenwehr, wie es die Beispiele Zypern und Griechenland überzeugend gezeigt haben. Es ist ein Weg, die “Vereinigten Staaten von Europa” durch finanzielle Strangulation zu erzwingen, und je mehr Geld Draghi in sein nach oben offenes QE-Programm steckt, desto schneller kommen wir diesem Ziel näher.
    http://www.egon-w-kreutzer.de/0PaD%20der%20Aktuelle/Paukenschlag%20am%20Donnerstag.html
    .
    06.01.2016 – Wasserstoffbombe-Test in Nordkorea schockiert Experten
    http://www.welt.de/politik/ausland/article150666169/Nuklear-Test-ueberrascht-und-schockiert-Experten.html
    .
    06.01.2016 – Angeblicher Test einer Wasserstoffbombe – USA widersprechen Nordkorea nach erster Analyse – Das Weisse Haus widerspricht Berichten Nordkoreas, bei einem Atomtest eine Wasserstoffbombe gezündet zu haben. Eine erste Analyse der amerikanischen Regierung komme zu anderen Erkenntnissen, sagte der Sprecher von Präsident Barack Obama, Josh Earnest. Man sehe keinen Grund, von einer veränderten Bewaffnung Nordkoreas auszugehen.
    http://www.nzz.ch/international/usa-widersprechen-nordkorea-nach-erster-analyse-1.18673067?extcid=Newsletter_07012016_Top-News_am_Morgen
    .
    Alles nur Panikmache! Nordkorea testet die Wasserstoffbombe ja nicht im Meer, sondern NUR wo es (HOFFENTLICH!) trocken ist, also unterirdisch. Da kann nicht Schlimmes wie WELTUNTERGANG (!!!) passieren, denn oberhalb einer Temperatur von 1.700 °C vollzieht sich die direkte Spaltung von Wasserdampf in Wasserstoff und Sauerstoff.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Wasserstofftechnologien
    .
    Ironie AUS!
    .
    Die ganze Geschichte der Neutronenbombe ist auch sehr suspekt. Zuallererst wurde sie “erfunden” von einem Samuel T. Cohen, derbehauptet 1979 eine Friedensmedaille von PapstJohannes Paul II. für seine Erfindung erhalten zu haben. Es ist ausgesprochen seltsam, dass der Papst eine Friedensmedaille für eine Bombe verleiht, die Leute tötetaber die Infrastruktur intakt lässt. Wenn die Neutronenbombe eine humanere Waffe ist, wie so wird sie dann nicht benutzt?
    http://www.gandhi-auftrag.de/Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf
    .
    “Wenn der Messias kommt, wird Israel die “Endlösung” umkehren: “Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter…”
    http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
    .
    Aber:
    .
    ATOMBOMBEN * GIBT * ES * NICHT * !!! – Geschichtliche Lügen als Basis des Zusammenhaltes der Weltmächte.
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/04/17/atombomben-gibt-es-nicht-zum-draufrumdenken/
    .
    06.08.2015 – Hiroshima und Nagasaki: Die Wahrheit ist, dass Japan dabei mitspielte und die amerikanischen “Atombomber” auf dem Weg zu ihren Zielen quasi durchwinkte.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/zeitgeschichte/gerhard-wisnewski/hiroshima-und-nagasaki-japaner-winkten-atombomber-durch.html
    .
    Viele andere Städte in Japan – wie zuvor im Deutschen Reich – wurden ebenfalls stets mit gewaltigen Bomberflotten angegriffen und eingeäschert wie Hiroshima und Nagasaki.
    .
    Die Zukunft ist IMMER variabel, deshalb bitte nicht nur in den Blogs herumschreiben, sondern direkte Aufklärungs-Mails an alle relevante Personen, auch z.B. über Facebook und überall wo es geht. Es ist nicht gefährlich. Nur keine Angst haben oder verbreiten. Religiöse Meinungsverschiedenheiten in den Blogs oder Rundbriefen nützen nur Illuminaten! Man muss den Leuten erklären, dass man nur das Beste auch für ihnen möchte. Gilt auch für Hochfinanz-“Juden”:
    .
    (der Pharisäer): “So der Mensch einem Institute einmal auf dieser lieben Erde angehört und leider durch Geburt, Sitte, Gesetz und durch den irdischen Drang der Umstände genötigt ist, des lieben Magens wegen zu seiner Standarte zu schwören, so ist man dadurch auf dieser Welt geistig schon so gut wie gestorben. Im Anfange freilich wohl noch nicht ganz; aber so nach und nach immer mehr! Denn wenn man vor den Augen der Menschen ohne Unterschied mit allen Mitteln irdischer Gewalt fort und fort genötigt wird, ein X für ein U zu machen, dann hört alles Denken auf! Man muß sich selbst eines jeden helleren Gedankens wegen ordentlich zu verfluchen anfangen und sagen: ,Fahre hin, du reines Licht der Himmel! Bin ich verdammt, ein Teufel zu sein, so sei ich auch ein Teufel! Ob listig oder dumm, darauf kommt’s dann wahrlich nicht mehr an! Muß ich ein X statt ein U sein, so bin ich’s; ich kann derlei alte Verhältnisse unmöglich ändern! Mit der Zeit lebt sich der Mensch in seine Teufeleien so ganz gemütlich hinein und denkt sich: ,Weil du schon zu einem Narren geboren bist, auch als ein solcher erzogen warst, so bleibe, was du bist! Ist dein Magen gut, so ist dann aber auch schon alles gut! Iß und trink und genieße das Leben, solange und wie es sich nur immer bestens genießen läßt! Kommt dann der letzte Tag, die letzte Stunde, dann sind alle Fesseln gelöst, und alle Gesetze haben für den für ewig aufgehört, der in sein Nichts zurückgekehrt ist! Lüge und Wahrheit reichen sich da allerfreundlichst die Hände, wo die volle Nichtigkeit alles Seins zu Hause ist. Unter solchen allersichersten und vollwahrsten Aussichten ist es dann wohl höchst gleich, unter welcher Narrenkappe man das Leben auf dieser Erde durchgemacht hat. Solange man aber lebt, sollte man dennoch des eigenen irdischen Wohles wegen sorglichst alles hintanzuhalten trachten, was einem das bißchen Leben verbittern und unangenehm machen kann; alles andere ist Fabel und Schimäre. Wer das Leben aber für etwas Höheres ansieht, der betrügt sich nur selbst. Diese Ansicht stelle ich aber nicht als eine in der Natur der Dinge begründete Sache, sondern nur als Folge auf, da nahezu ein jeder Mensch, der fix irgendeiner Weltnarrenkaste angehört, zu dieser Ansicht gelangen und sich endlich ganz hineinleben muß, weil er nicht anders denken, reden und handeln darf, als wie es ihm die stereotypen Kastengesetze vorschreiben. Ich kann ein oder tausend Male allerhellst überzeugt sein, daß es sich mit dem Nazaräer gerade so verhält, wie dein hoher Mund es mir ehedem bekannt gemacht hat; was nützt mir das dann? Solange ich ein geschworenes Mitglied der Kaste bin, bleibt mir doch sicher nichts übrig, als mit ihr aus vollem Halse zu heulen: ,Nieder mit ihm! Denn er ist ein Gefährder unseres Institutes und beschränkt dessen notwendige Einkünfte! – [GEJ.05_151,01-05] http://www.j-lorber.de/
    .
    Und so ist es überall noch bis Heute!
    .
    Verkürzt (Die Vision) Eine 90 Jahre alte Frau aus Norwegen in den 1960er Jahren: “Zuerst wird eine Lauheit ohne Gleichen Christen ergreifen, und einer moralischer Zerfall wird sein. Menschen aus armen Ländern werden nach Europa strömen. Sie werden auch nach Skandinavien und Norwegen kommen. Es wird so viele von ihnen geben, dass die Menschen beginnen sie nicht zu mögen und hart mit ihnen werden. Sie werden behandelt wie die Juden vor dem Zweiten Weltkrieg. Dann wird das volle Maß unserer Sünden erreicht sein. Dieses wird geschehen kürz bevor der Dritten Weltkrieg beginnt.”
    http://www.eaec.org/desk/09-17-2014.htm
    .
    Es ist aber NUR eine Warnung wie damals mit Jona:
    .
    Jona (Zusammenfassung) – “Mache dich auf und geh in die große Stadt Ninive und predige wider sie; denn ihre Bosheit ist vor mich gekommen… Und als Jona anfing, in die Stadt hineinzugehen, und eine Tagereise weit gekommen war, predigte er und sprach: Es sind noch vierzig Tage, so wird Ninive untergehen… Als aber Gott ihr Tun sah, wie sie sich bekehrten von ihrem bösen Wege, reute ihn das Übel, das er ihnen angekündigt hatte, und tat’s nicht”
    .
    Die Zukunft ist also variabel! Allen Bösen wird es freistehen, sich entweder zu bessern oder in ihrem Bösen zu verbleiben und sich von ihm quälen zu lassen; denn was sie selbst wollen, darin widerfährt ihnen kein Unrecht, und so wird jenseits des Guten Lohn Gutes sein, des Bösen aber Böses.
    .
    Johannes Evangelium Kap. 12 Vers 47 (Jesus):
    “Und wer meine Worte hört und bewahrt, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, dass ich die Welt richte, sondern dass ich die Welt rette.”
    .
    UND:
    .
    Lukas – Kapitel 15
    Vom verlorenen Schaf
    Vom verlorenen Groschen
    Vom verlorenen Sohn
    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/lukas/15/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: