VULKANE – 22.08.2016

Erdbeben-Aktivitäten auf Midgard-Erde

Tageseinsicht vom 25. August 2016

Kehre ein in die Ur-Quelle, dem ALLWEISEN-GEDÄCHTNIS der Schöpfung, nehme ihr Murmeln wahr und ebenso auch die Lebendigkeit ihrer EWIGKEIT.

Das heutige Thema ist folgendes: Erhöhte Erdbeben-Aktivität auf Midgard

Dazu fluten folgende Informationen in mich hinein:

Viele der zurzeit bestehenden Erdbeben-Zentren sind künstlich erzeugte Fragmente, die jedoch auf gänzlich anderen Ebenen verlaufen. Die betroffenen Vulkane sind aktuell längst erloschen, deaktiviert worden durch ihre Hüter. Dabei handelt es sich um einen speziellen  Volksstamm aus Atlantis Zeiten. Es sind Vulkan-Bewohner, die in den Vulkanen der Erde zu Hause sind, dort ihren Lebensraum haben. Sie leben sehr im Verborgenen,  sind lediglich einigen Völkern noch bekannt, insbesondere der Inneren Erde und einigen Natur-Völkern. Sie haben diese Abgrenzung gewählt, um ihrer Hüter Funktion gerecht zu werden. Sie entstammten noch der Wurzelrasse der Arischen Ur-Menschen.

Aus dem Wissen der Schöpfer-Quelle wird mir nun folgendes vermittelt:

Diese Rasse sind seit Ur-Zeiten Bewohner der Vulkan-Bereiche, sie sind sich immer ihrer Geschichte gegenwärtig und auch der Vergangenheit unserer Erde und ihrer Formen, wozu auch die menschliche Rasse gehört, insbesondere die der weißen Rasse, der Großfamilie des Himmels. So haben sie zum Beispiel die Ankunft und das Eindringen der kosmischen Parasiten, die wir die Archonten nennen, bewusst wahrgenommen und ihre Aktivitäten überwacht und aufgezeichnet. Die Vulkane selbst sind dabei ihre Medien gewesen, mittels spezieller Kristalle, die diesen innewohnen.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden sie vom Meeresgott, von Gott NIJA,  geschützt und unterstützt. Jetzt jedoch ist der Zeitpunkt des Hinaustretens, des Zeigens und Neugestaltens gekommen. Diesen Schritt tun sie nun bewusst und wahrhaftig und ebenso wird sich auch der Gott der Meere zeigen, und zwar in seiner ganzen Allmacht.

Der Gott der Meere und der Wasser wird Missbrauch und Verstümmelung seines Elementes nicht mehr länger dulden, alles was in dieser Entsprechung unnatürlich und verfälschend erzeugt und geboren wurde, ist dem Verfall, der Vernichtung übergeben, und so wird es auch geschehen.

Sein Volk, die Vulkan-Arier, geben hierfür nun auch folgende Information frei:

„Die von den Archonten installierten speziellen Zeitzünder, in dafür ausgewählte Vulkane, wurden auf Weisung von Gott Nija, schon längst zerstört, bzw. deaktiviert und von einem besonderen Mutterschiff der Schöpfung aufgenommen. Sie sind dort gut verwahrt und gesichert, für das „Große Fest der Gerechtigkeit“ welches die Schöpfung einfordern wird.

Diese Zeitzünder sollten gleichzeitig mit dem Projekt Mannequin, was die Eine-Welt-Religion etabliert, gezündet werden, und damit gleichzeitig eine nie dagewesene Ausrottung der Menschheit vollziehen, wie auf den „Georgia Guidestones“ angekündigt.

Dieses abscheuliche, gegen die wahre Schöpfung gerichtete Verbrechen an der Menschheit und an Midgard-Erde, wird nicht geduldet und auch nicht erlaubt. Die Schatten-Macht hinter der Schöpfung ist die einzige und wahre Macht im gesamten Universum der ihr, die kosmischen Parasiten aus den Dunkel-Welten, euch gegenübergestellt seht. Die einzige ALLMACHT die ihr niemals besiegen konntet und auch diesmal nicht dazu fähig seid. Die Schöpfung kann nicht bezwungen werden, ihr habt nicht die Macht und die Kräfte dafür. Dunkelheit ist es nicht gegeben, über das LICHT zu siegen, das liegt in der Natur der Sache. Man ließ euch gewähren, sämtliche Seelen der Ur-Schöpfung haben diese Entscheidung gemeinsam und in Übereinstimmung getroffen, eure Natur zu studieren und in ihre Eigenentwicklung einzufügen.“

Dies ist wahrhaftig das ENDE UND DER ANFANG,

so wie es einst bestimmt ward.

Im Namen dessen, den wir den Großen Ra-Manfriede-Ha nennen, der aktive Schöpfer-Gott!

Im Namen und im Wirken von NIJA oder NEPTUN, des Gottes der Meere und der Wasser,

Im Namen des Gottes PERUN


Niedergeschrieben am 25. August 2016

Von Ebiefriede

 

%d Bloggern gefällt das: