Der Nano-Artikel aus Leben mit Zukunft, Nr. 5/2009

 

Quelle: http://www.phoenix-zentrum.ch/wissen/vermischtes/max/09-079.html

Nanu NANO? Unsere Serie Gesund durch Verstehen

Nano-Teilchen sind so klein, dass sie aufgrund ihrer atomaren Anziehungskräfte ganz andere Eigenschaften haben als Teilchen im normalem Grössenbereich. Deswegen eröffnen sie in der Technik und Chemie ganz fantastisch neue Möglichkeiten. Seit dem Asbest-Skandal, 1979 wurde das erste Asbest-Produkt verboten und 1993 alle, ist andererseits bekannt, dass diese Teilchen im Milliardstel Teil eines Meters aufgrund ihrer enormen Anziehungskräfte alle Zelltypen durchlöchern und zerstören, mit denen sie in Kontakt kommen.

Einmal in den Körper eingedrungen wandern sie, unter Schädigung und Zerstörung aller Zellen, die sie treffen, immer zu den Orten mit höchstem Stoff- und Energiebedarf. Das sind letztendlich Nervensystem und Gehirn. Auf ihrem Weg dorthin hinterlassen sie sog. unspezifische Entzündungsreaktionen, d.h. ständige Zerstörung von Zellen und den Versuch des Körpers, diese Schädigungen zu reparieren.

Das führt zu Verhärtungen der betroffenen Organe, weil der Stoffwechsel und die Funktion der dabei auch angegriffenen Fibroblasten entgleist. Die Fibroblasten bilden die Grundsubstanz, eine Matrix, in die alle Zellen eingebettet sind. Eine funktionierende Matrix ist Voraussetzung für einen funktionierenden Stoffwechsel. Die Medizin nennt diese Vergiftungserscheinung Fibrose – Folge: Organversagen.

Dem Körper gelingt es, einen Teil der Nanopartikel auf ihrem Weg ins Gehirn zu binden. Diese entzündungsbedingten Gewebeneubildungen, die gerne auch als Krebs diagnostiziert werden, um Menschen schneller zu schädigen und zu töten, werden von der Medizin als Fremdkörper-Granulome bezeichnet.

Die Nano-Partikel lösen Nerven-Bahnen auf und reissen im Gehirn Löcher an den Umschaltstellen der aufsteigenden zu den absteigenden Nerven. Die Folgen, Müdigkeit, Konzentrations-, Schlaf- und Atemstörungen bis hin zu Lähmungen, Ersticken, MS, Parkinson, Alzheimer usw.. Jetzt wird wider besseres Wissen vorhergesagt, dies wird durch das fiktive A/H1N1-Virus verursacht werden.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert zur absichtlichen Täuschung der Bürger über die Gefahren der Nano-Teilchen bezahlte Auftragskiller, damit diese unter dem Namen Projekt NanoCare diese Zusammenhänge leugnen, indem sie sogar in ihrer Selbstdarstellung auf dem Internet Forschung hierzu explizit ausschliessen. Die anonyme Weltgemeinschaft der Wissenschaftler behauptet deswegen auch, dass Nano-Partikel nicht gefährlich seien, weil es keine Forschung gibt, die das bewiesen hätte.

Nun werden ab Ende September in Deutschland freiwillig – je nach Pressemeldung – in 25%, 50% oder 80% der Deutschen, zweimal im Abstand von drei Wochen eine gigantische Menge an Nano-Teilchen, unter dem Vorwand Influenza-Impfung, implantiert. Das führt zu Tausenden bis Hunderttausenden von Toten, die jetzt schon prognostiziert werden, weil zuerst Asthma-Kranke, Schwangere etc. geimpft werden und bei auftretenden Schäden sofort der Blutverdicker Tamiflu gegeben wird, bevorzugt an Schwangere und Babies.

Die Schäden werden dem Virus zugeschrieben, von dem alle Beteiligten nachweislich wissen, dass es nicht existiert, da es eine entsprechende wissenschaftliche Publikation über dessen Existenz schlichtweg nicht gibt. Würde man den Impfern diesen Nano-Cocktail in die Vene spritzen, was durch das Widerstandsrecht entsprechend dem Grundgesetz für die BRD, Artikel 20, Abs. 4 jedem Deutschen erlaubt ist, würden diese im Minutenbereich sterben, womit die Pandemie sofort zu Ende wäre.

In unserem Buch zur Vogelgrippe und in diversen E-Mail-Newslettern (siehe http://www.staatsbuerger-online.de) haben wir belegt, dass es sich bei der Infektionstheorie und der Influenza-Pandemie um einen nicht erklärten Krieg der USA handelt und in den USA in den Pandemie-Impfstoffen deswegen keinerlei Giftstoffe enthalten sind, was den Blick sofort auf Obama lenkt. Siehe hierzu auch die Ausgabe von LmZ Nr. 4/2009, die wir wegen der Bedeutung auf http://www.staatsbuerger-online.de gestellt haben.

Obama wurde durch die als mächtigste Bank der Welt behauptete Goldman Sachs als Präsident aufgebaut und finanziert. Der ehemalige Chef von Goldman Sachs, Henry Paulsen, war 2008 der Finanzminister der USA und löste kontrolliert, durch den gezielten Zusammenbruch von Lehman Brothers die ausstehende Finanzkrise aus, um gleich am nächsten Tag ein steuerfinanziertes Rettungspaket von 85 Milliarden $ aufzulegen, von denen mindestens 13 Milliarden $ direkt an Goldman Sachs gingen.

Im Jahr 2008 schüttete Goldman Sachs, bei nur 2 Milliarden $ Reingewinn, aber 13 Milliarden $ BONI (nicht Gehälter!) an die engsten Mitarbeiter aus, davon einen Grossteil an den ehemaligen Senior Director von Goldman Sachs, Philip D. Murphy, dem besten Förderer, Freund und Nachbar von AIDS-Propagandist Jon Bon Jovi. Murphy wird jetzt, obwohl Obama öffentlich gegen Boni-erhaltende Banker gewettert hat – Geld regiert die Welt – rechtzeitig zu Beginn des Nano-Krieges der USA, Botschafter der USA für Deutschland. Er soll wohl die Durchführung der Beendigung der Finanzkrise durch das Pandemie-Total-Chaos (3. Weltkrieg) und den geplanten Neubeginn der Zinseszins-Spirale vor Ort koordinieren. Deutschland ist halt kein Nobody und bestens geeignet, Weltkriege zu beginnen. Siehe hierzu den Beitrag von Christoph Hannemann auf Seite 5.

Obama bewarb sich für den Posten des Nano-Kriegers im Präsidentengewand u.a. in einem Leitartikel zur US-Influenza-Pandemie in der New York Times vom 6.6.2005 (online auf dem Internet). Darin klopft er dermassen auf den Busch, dass es jeden anständigen Menschen schmerzt, dass so ein Aufschneider mit einer solch billigen Nummer Präsident werden kann.

Noch Fragen zu Nano? Na, Obama, no!

Advertisements

Veröffentlicht am 04/03/2016, in Allgemein, Aufklärung, Aufwachprozeß, Bevölkerungsreduktion, Bewusstseinskontrolle, Bewusstwerdung, Geheim-Gesellschaften, Geheimdienste, Geheimkrieg, Genozid, Geo-Politik, Gesundheit, Machtexpansionspolitik, NANO-Partikel, Umweltflüsse, Wissenschaft und Forschung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: