Blog-Archive

Erst zehn Prozent der Fluchtwelle ist bei uns

Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise steht Deutschland laut Entwicklungsminister Müller noch bevor. Acht bis zehn MillionenMenschen seien unterwegs. Nur Abschottung helfe nicht.

fluechtlinge-erreichen-die

Entwicklungsminister Gerd Müller warnt vor noch größeren Fluchtbewegungen nach Deutschland und Europa.p „Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs“, sagte Müller der „Bild am Sonntag“ Der CSU-Politiker verwies auf die Situation in Afrika:

Lies den Rest dieses Beitrags

Deutsche Geheimdienste: “Wir importieren islamischen Extremismus. Integration nicht möglich. Wir können Reaktionen der radikalisierten deutschen Bevölkerung nicht lösen”

TMerkel-muslimahe Daily Mail 26. Oktober 2016  Deutsche  Geheimdienste: “Wir importieren islamischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie unterschiedliches  gesellschaftliches Rechtsverständnis.” Lies den Rest dieses Beitrags

Immer noch eins druff!

merkel krisen

Quelle: http://lupocattivoblog.com/2015/10/24/immer-noch-eins-druff/#more-23327

Posted by Maria – 24/10/2015

Wurde Merkel installiert, um die BRD zu ruinieren? In naher Zukunft wird sie es garantiert geschafft haben. Verlassen Sie sich da ganz auf die mächtigste Frau der Welt. Frau Merkel schafft das schon. Da können Sie ganz sicher sein! Dank unserer unfähigen BRD-Regierung schlittern wir von einer Krise in die nächste – Krisen sind zur Normalität geworden – Und “immer noch eins druff”!

Nach zehn Jahren Merkel-Murks steckt diese Republik der Raubritter und Besatzer in einem lebensbedrohlichen Sperrfeuer. Die selbst provozierte und verschuldete Flüchtlingsinvasion sowie die VW-Attacke werden zu Sargnägeln.

Grämen Sie sich nicht über das Verschwinden des Ihnen bekannten Deutschlands, sondern retten Sie sich und Ihre Liebsten. Und rufen Sie der am Abgrund stehenden Katastrophen-Kanzlerin zu: »Ladies first! Alternativlos«, während Sie an Götz von Berlichingen, Akt 3, Szene 4 denken.

Maria Lourdes sagt: “…Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeiten leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und es wird in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben…”mehr hier.

Immer noch eins druff! – Ein Artikel gefunden auf Pfiffikus

Lies den Rest dieses Beitrags

Warum leugnet ihr Eure Herkunft?

Quelle: http://lupocattivoblog.com/2015/10/19/warum-leugnet-ihr-eure-herkunft/#more-23092

Posted by Maria Lourdes – 19/10/2015

Die wenigsten Deutschen trauen sich ihren Unmut über die derzeitige Situation in unserem immer noch besetzten Land -mit eingebauter Staatssimulation, BRiD genannt- zu bekunden. Sie haben Angst in der rechten Ecke zu landen – das will keiner!

Kein Volk neigt dazu wie das deutsche, sich vor sich selbst zu schämen. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der so genannten “Political Correctness” erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst als Verbrecher und Verlierer eines Krieges –vor 70 Jahren– erniedrigt, um allen gerecht zu werden. Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: