Blog-Archive

IS zwingt dem Westen „direkten Kampf“ auf

7. Januar 2016 von beim Honigmann zu lesen

306649398

Der deutsche BND warnt vor der Gefahr, die von den Islamisten ausgeht. Nach Einschätzung des Geheimdienstes will der IS dem Westen einen „direkten Kampf“ aufzwingen. Der islamisch geprägte Terrorismus stellt für den Westen eine weitaus größere Bedrohung dar als noch vor wenigen Jahren. Das geht nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ aus Analysen des Bundesnachrichtendienstes hervor. Die Lage ist laut Geheimdienstberichten „für die westliche Staatengemeinschaft heute ungleich gefährlicher“ als 2001, im Jahr der Anschläge auf New York und Washington, schreibt Bernhard Honnigfort in der „Frankfurter Rundschau“.

Lies den Rest dieses Beitrags

Die Schleusen sind offen: Flutung des französischen Eurotunnels gegen Flüchtlinge

13. Januar 2016 von beim Honigmann zu lesen

Die Betreiber des Eurotunnels haben es der französischen Regierung erlaubt, das Gebiet vor dem Eingang zum Eurotunnel unter Wasser zu setzen. Das berüchtigte “Dschungel”-Flüchtlingslager wird aufgelöst, die Bewohner sollen in ein Containerdorf umziehen.

eurotunnel fluten

Lies den Rest dieses Beitrags

Neue deutsche Inquisition

13. Januar 2016 von beim Honigmann zu lesen

Drei einfache Wahrheiten:

I

Meinungsfreiheit gibt es nur für alle oder gar nicht. Wer anfängt, Meinungsfreiheit an Bedingungen zu knüpfen, die den Inhalt betreffen und in das zerlegen, was gesagt werden darf und das, was nicht gesagt werden darf, hat Meinungsfreiheit effektiv abgeschafft. Denn nunmehr gibt es einen Herrscher über die Meinungsfreiheit, der festlegt und bestimmt, was Meinungsfreiheit ist und was Meinungsfreiheit nicht ist.

Lies den Rest dieses Beitrags

+++EILT+++ Flieht noch heute aus den Grosstädten!!!

 

Akute Terror-Warnung: der Bürgerkrieg mit dem Islam beginnt:

Obama hat bei seiner Rede heute Nacht eindeutig als Kalif den Startbefehl gegeben. Siehe auch meinen aktuellen Artikel mit dem Bild.

Lies den Rest dieses Beitrags

BevölkerungsReduktion : ZeugungsUnfähig durch Pampers und Jeans ?

selection-nwo

Kleidung und Mode im Dienste des GENderWahnSinns.
Der nordische Mensch erreicht erst spät seine volle Männlichkeit.
Merkelwürdig, dachte es gibt keine RassenUnterschiede.
Die beiden Videos könnten GenderWesen und Feministinen ihr WeltBild zerstören.
Echte Männer wären Kämpfer und die können die Eliten nicht brauchen, das
wußte schon die Marionette Zar Peter der Erste (illuminat).
Leider lerne ich am ersten Tag des neuen Jahres wieder etwas dazu das mich

sehr unwirsch macht !

fuck nwo !

Lies den Rest dieses Beitrags

Der Kollaps beschleunigt sich – Panik an den Märkten, Super-Blasen fangen an zu platzen

Der Kollaps beschleunigt sich – Panik an den Märkten, Super-Blasen fangen an zu platzen

John Embry im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 06.01.2015

John Embry: “Ich fand es ausgesprochen interessant, dass der Handel am ersten Tag des Jahres 2016 der Schlechteste seit 1932 war und Sie werden sich erinnern, Eric, jenes Jahr verlief nicht besonders gut. Ironischerweise stehen die Dinge heute, trotz der ganzen bullischen Vorhersagen der Wall Street-Meute, schlimmer als im Vorfeld der Großen Depression der 1930er Jahre.

Aufgrund des Einsatzes von Derivaten und anderen gefährlichen Finanzinstrumenten stellt die Verschuldung des Systems heute alles in den Schatten, was in den späten 1920ern zu beobachten war. Folglich versuchen Regierungen und ihre Zentralbanken fieberhaft die Dinge über Wasser zu halten, denn sie wissen besser als alle anderen, welches Chaos sich abzeichnet.

Lies den Rest dieses Beitrags

Wie Medien das Bewusstsein lenken

09/01/2016

Pinakothek-der-Moderne-Muenchen-Quelle-Wikipedia-Foto-Oliver-Kurmis-Illustration-GEOLITICO--600x264

Wie entsteht der folgsame Mensch? Über die Medien fließen Begriffe und Vorstellungen wie Unterseeboote in sein Bewusstsein. Er wird Teil einer lenkbaren Masse.

Durch die heutigen Massenmedien Presse, Radio und Fernsehen wird nahezu flächendeckend das öffentliche Bewusstsein der Menschen beeinflusst und geprägt. Gedanken, Vorstellungen, Gefühle und Urteile, die die meisten in sich tragen, sind von den Medien in sie eingeflossen und bestimmen weitgehend unbemerkt ihre gesellschaftlichen Einstellungen und Handlungen. Der Inhalt ihres gesellschaftlichen Bewusstseins wird nur zum geringen Teil von ihnen selbst aktiv gebildet, der größte Teil ist von äußeren Instanzen sozusagen industriell vorgefertigt, wofür H. M. Enzensberger den treffenden Begriff Bewusstseinsindustrie geprägt hat. Wer die Produktion dieser Industrie direkt oder indirekt bestimmt, kann die Menschen in seinem Sinne lenken.

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Märchen vom schädlichen UV-Licht

Das Märchen vom schädlichen UV-Licht

Dieser Beitrag erschien erstmals hier im Blog am 27.12.2014

© Gernot L. Geise; veröffentlicht in EFODON-SYNESIS Nr. 11/1995, in raum&zeit, in OHA – Zeitung aus dem Pfaffenwinkel usw.

Wo die Sonne nicht hinkommt,
ist der Doktor nicht fern
(Italienisches Sprichwort)

Wieder einmal gilt es, eine definitive Falschaussage zu widerlegen. Ultraviolettes Licht (UV-Licht) wird in unserer heutigen Zeit als die natürliche Gefahrenquelle schlechthin bezeichnet. Diese Falschaussage ist bereits so sehr in unserem täglichen Leben zementiert, dass sich kaum jemand darüber Gedanken macht.

Lies den Rest dieses Beitrags

RBS warnt vor historischem Crash “Verkaufen Sie alles!” – Der Crash kommt: Rette sich wer kann, denn die Notausgänge sind klein

boerse-crash-selloff-foto-tannen-maury-copy-dpa

Die Royal Bank of Scotland schlägt Alarm. Mit drastischen Worten wendet sich die Bank an ihre Kunden und warnt sie vor einer verheerenden globalen Deflationskrise. Ihr Rat: „Verkaufen Sie alles!“

Der historische Fehlstart ins neue Jahr schreckt offenbar nicht nur Anleger auf, auch die Profis bekommen es mit der Angst zu tun. Erst korrigiert Goldman Sachs seine Prognose für 2016 dramatisch nach unten, dann warnt Morgan Stanley vor einem Öl-Crash auf 20 US-Dollar und jetzt mahnt auch die Royal Bank of Scotland (RBS) zur Vorsicht. Doch die Warnung der Analysten übertrifft alles.

Lies den Rest dieses Beitrags

Finanz-Analyst Rob Kirby: »Wir stehen kurz vor dem Ende«

Die Migrationsreligion – „Auch Jesus wurde in einer Notunterkunft geboren!“

Posted by Maria Lourdes – 04/01/2016

Befreien Sie sich aus diesem Sklavensystem! Wir werden bewusst verblödet und von wirklich wichtigen Themen abgelenkt, damit man uns auch in Zukunft leicht steuern kann! Es wird Zeit, dass sich das ändert… Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können 

Lies den Rest dieses Beitrags

ES REICHT JETZT MIT VOLKSBETRUG UND VOLKSVERNICHTUNG!

Posted by Maria Lourdes – 06/01/2016

DEUTSCHES VOLK, WACH AUF! – DU BIST NICHT BRD, DU BIST DEUTSCHES REICH!

Lies den Rest dieses Beitrags

Syrien: “Sie haben unsere Kinder geschlachtet und die Bäume verbrannt”

Posted by Maria Lourdes – 12/01/2016

Laut UN sind über 400.000 Syrer vom Hunger bedroht. “Alle kreativen Lösungen sind willkommen”, sagt Melissa Fleming, Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR – “es sei etwa eine Luftbrücke denkbar”, sagte sie im Deutschlandfunk.Es gebe in Madaja keine Elektrizität und keine Medizin; die Menschen könnten nahezu keine Lebensmittel erwerben”. Das Hilfswerk schätzt, dass es etwa 15 vergleichbare Situationen in Syrien gibt, von denen 400.000 Menschen betroffen sind.

Syrien

Ein Videoclip auf Youtube soll zeigen, dass die aktuelle Hungersnot in der syrischen Stadt Madaja, offenbar ganz andere Ursachen hat als von den Mainstreammedien dargestellt. Laut Aussagen von Einheimischen, stehlen die vom Westen unterstützten Rebellen den Menschen die Lebensmittel.

Was z.B. nicht berichtet wird ist, dass die Terrorgruppe al Kaida die Stadt erobert hat, weshalb sie von der Armee Assads umzingelt ist. Al Kaida soll auch Siege in Kafaraya und Fuoa errungen haben. Sie nehmen die Lebensmittelhilfslieferungen die hereinkommen und verkaufen sie zu hohen Preisen an die Bevölkerung, das berichten Bürger aus Madaja.

In dem Videoclip auf Youtube sagt ein älterer Einwohner der Stadt, dass Rebellen mit dem Blut der Menschen handeln würden. Sie würden den Reis stehlen und ihn zu überhöhten Preisen weiterverkaufen. Das seien Leute der Opposition, die Banden und die Diebe. “Sie haben unsere Kinder geschlachtet und die Bäume verbrannt”, sagt der alte Mann in dem aktuellen Videoclip aus Madaja. “Als die ersten Hilfslieferungen eintrafen, haben sie sie gestohlen”, ruft ein Knabe aus dem Hintergrund.

Lies den Rest dieses Beitrags

Volkssicherheit:Das Ausmass der Verkommenheit in Machtstrukturen ist so absolut nicht hinnehmbar

Volkssicherheit:Das Ausmass der Verkommenheit in Machtstrukturen ist so absolut nicht hinnehmbar…nach DEKADENZ kommt CRASH….!!

FREUNDE,

wie soll das enden,wenn die Verursacher mit uns Katz und Maus spielen,” Inszenierungen ” des Machterhalts dienen und die Gesellschaft ins gewollte CHAOS führt…soll der bodenständige Bürger zum Opfer derartiger ” INSZENIERUNGEN ” werden,so,als wäre die LÜGE das MAß aller Dinge ???  Das kann man doch nicht dulden, dass Jahrzehnte fleissiger Arbeit und Erhalt einer offenen Gesellschaft zum Spielball von manipulierten Machteliten wird….das ist weder rassistisch,noch fremdenfeindlich aber alle GESTZESHÜTER und DIENSTE sind nur einem RECHENSCHAFT schuldig,dem SOUVERÄN,dem VOLKE !!  Und dieses Volk sieht jetzt,was mit ihm und seinen Menschen gemacht wird…es wird belogen und betrogen….es führt definitiv in ein vorprogrammiertes CHAOS,dass unter Regieanleitung US-Transatlantischer Machtstrukturen auf Europa,Deutschland gerichtet ist….FREUNDE sehen anders aus….!!

Lies den Rest dieses Beitrags

IS zwingt dem Westen „direkten Kampf“ auf

306649398

Der deutsche BND warnt vor der Gefahr, die von den Islamisten ausgeht. Nach Einschätzung des Geheimdienstes will der IS dem Westen einen „direkten Kampf“ aufzwingen.

Der islamisch geprägte Terrorismus stellt für den Westen eine weitaus größere Bedrohung dar als noch vor wenigen Jahren. Das geht nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ aus Analysen des Bundesnachrichtendienstes hervor. Die Lage ist laut Geheimdienstberichten „für die westliche Staatengemeinschaft heute ungleich gefährlicher“ als 2001, im Jahr der Anschläge auf New York und Washington, schreibt Bernhard Honnigfort in der „Frankfurter Rundschau“.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: