Archiv der Kategorie: Meinungsfreiheit

Roger G. Dommergue „Auschwitz: Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten“

Quelle: http://trutzgauer-bote.info/2015/04/28/roger-g-dommergue-auschwitz-das-schweigen-heideggers-oder-kleine-einzelheiten/

Roger G. Dommergue "Auschwitz: Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten"

Ein Beitrag von Kurzer

Eine sehr beeindruckende Erfahrung innerhalb meines Erkenntnisprozesses war, daß die schärfsten Gegner und Kritiker der “Auserwählten” aus deren eigenem Lager kommen.

Ein echtes Glanzlicht ist dabei die Schrift “Auschwitz: Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten” (hier lesen), des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, der in seinem 1989 erschienenen Aufsatz auch schrieb:

“… daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war …”

Zur Demokratie und den Menschenrechten sagte er: Lies den Rest dieses Beitrags

Stephanie Schulz über Gesinnungsdiktatur

Quelle: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/02/13/stephanie-schulz-ueber-gesinnungsdiktatur/

Meinungs- und Pressefreiheit? War gestern. In ihrem verzweifelten Kampf
gegen Andersdenkende haben Justizminister Heiko Maas (SPD) und Facebook-
Chef Mark Zuckerberg jetzt die frühere Stasi-IM Anetta Kahane losgelassen.

Lies den Rest dieses Beitrags

EU Parlament: “Christen nicht sicher in unserem Kontinent”- u.a. weil “unsere” Regierungen uns als “nicht-gewalttätige Extremisten” in “Globalem Dschihad” ahnden wollen!

Kurzfassung: In der neuen Weltordnung findet eine massive Christenverfolgung mit unglaublichem Ermorden seit Anfang der Französischen Revolution statt – mittels der Ideologien ihrer Freimaurer-Werkzeuge. Eine pharisäische/zionistische jüdische Banker-Gruppe in der London City hat Christus nie verzeihen können und steht heute noch hinter Adam Weishaupts luziferischer, antichristlicher Neuer Weltordnung. In ihrem 6-Punkte-Programm sind  die Punkte Abschaffung der Religion, der Familie und aller Moral an der Spitze.

Lies den Rest dieses Beitrags

Googles Initiative gegen Radikalisierung – Internetnutzer werden umgeleitet

Mit einer eigenwilligen Initiative will sich der Internetgigant Google für den Kampf gegen die zunehmende Radikalisierung von Extremisten engagieren. Wer über die Suchmaschine nach extremistischen Inhalten sucht, wird künftig automatisch auf Anti-Radikali-sierungsseiten weitergeleitet. Facebook und Twitter wollen sich der Idee anschließen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Folgenschweres EGMR-Urteil: Internet-Medien haften nicht für Kommentare Dritter

europaeischer_gerichtshof_fuer_menschenrechte_in_strassburg

Die Diskussionen um die Verantwortung von Internet-Portalen für die Kommentare von Lesern sind so alt wie das Internet selbst. Nun gibt es erstmals ein verbindliches Urteil des EGMR (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte), das die Freiheit der Meinungsäußerung über die Verantwortung der Portal-Betreiber stellt.

Lies den Rest dieses Beitrags

Papst Franziskus´ “Heiliges Jahr der Barmherzigkeit”- Bemühung um die Eine-Weltreligion

Posted on by Anders

francis-mercyNAIJ 11 Jan. 2016:  Das erste Buch seines Pontifikats: “Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“, in 86 Ländern veröffentlicht, umfasst eine Reihe von Interviews, von denen einige sehr persönlich sind, mit dem 79-jährigen  Papst.
Der Papst  haut  auf die Vorstellung der Vergebung. “Jedes Mal, wenn ich über die Schwelle  eines Gefängnisses gehe, frage ich mich immer:” Warum sind sie hier, und nicht ich? «Ich sollte hier sein, ich verdiene, hier zu sein.” (Nanu, welche weltliche Verbrechen hat wohl der Papst begangen?).
Franziskus sagte: “Ich bin immer mit ihnen sehr viel verbunden, gerade wegen der Bewusstheit, die ich habe, ein Sünder zu sein,” sagt Franziskus, laut AFP-Übersetzung der Auszüge.

Lies den Rest dieses Beitrags

Neue deutsche Inquisition

13. Januar 2016 von beim Honigmann zu lesen

Drei einfache Wahrheiten:

I

Meinungsfreiheit gibt es nur für alle oder gar nicht. Wer anfängt, Meinungsfreiheit an Bedingungen zu knüpfen, die den Inhalt betreffen und in das zerlegen, was gesagt werden darf und das, was nicht gesagt werden darf, hat Meinungsfreiheit effektiv abgeschafft. Denn nunmehr gibt es einen Herrscher über die Meinungsfreiheit, der festlegt und bestimmt, was Meinungsfreiheit ist und was Meinungsfreiheit nicht ist.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: