Archiv der Kategorie: Der Streit um Zion

Die Grosse Kluft zwischen Talmudismus/Pharisäertum und Zionismus: Grundlage des 3. Weltkriegs

“Setzt sich nun der Satan wider sich selbst und ist mit sich selbst uneins, so kann er nicht bestehen, sondern es ist aus mit ihm” (Markus 3:26) – nur wenn er Hegel-Dialektik verwendet!

Etwas ist hinter den NWO-Kulissen los, was ich nicht verstehen konnte: ein Krieg zwischen der zionistischen London City/Rothschilds, die die Regierungen der Welt besitzen, und den orthodoxen Juden, vom offensichtlichen Rebellen, Wladimir Putin/ Epstein, geführt.
jewish-settlers-arriving-to-establish-a-kibbutz-in-palestine-in-the-1920sAls ich herausfand, dass Putin anscheinend als “König der Juden” ernannt worden ist, musste ich den Status und die Natur des Staates Israel neu überdenken. Der wurde ab 1895 von Edmond James de Rothschild gegründet, der  Juden in den russischen Pogromen aufrief,  nach Palästina zu kommen.  Rothschild finanzierte ihre Siedlungen. Deutsche Rothschilds kauften das palästinensische Eisenbahnnetz vom  osmannischen Sultan – und im Jahr 1948 bestach Rothschild Präs. Truman, um den Staat Israel anzuerkennen und vor den Arabern zu schützen.

unten: Edmond James de Rothschild

edmond-james-de-rothschild


Rothschilds haben sogar das Knesset- und das Oberste Gerichts-Gebäude in Jerusalem finanziert.
Ursprünglich waren die Rothschilds “fromme” Talmudisten – wenngleich auch mit einer anderen Sekte angesteckt: Shabbatäer-frankistischem Satanismus.

Also, warum sind nicht alle Juden den zionistischen Aschkenazi-jüdischen Rothschilds dankbar?

Lies den Rest dieses Beitrags

“DER FEHLENDE PART”

Ein Beitrag von Kurzer


Ein hochinteressantes Dokument, in welchem die wirklich treibende destruktive Kraft im großen Weltenkampf hervorragend herausgearbeitet wird, ist das Rakowskij-Protokoll. Hier ist dann auch die Rede davon, wie man lügend die Wahrheit sagt. 

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: