Archiv der Kategorie: Glaubenssätze

Die Furcht vor dem Unbekannten

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/06/04/die-furcht-vor-dem-unbekannten/

Die Furcht vor dem Unbekannten erzeugt Hysterie in allen Bereichen unseres Lebens – und das wird zunehmend als Norm akzeptiert

Von MARCO TORRES auf http://preventdisease.com ; übersetzt von Afrosina

Sich vor dem Unbekannten zu fürchten, ist kein neues Prinzip. Über eine lange Zeit, von der Geburt bis zum Tod, wurde uns antrainiert, sich vor allem zu fürchten. Diefear-unknown Gefahren des modernen Lebens haben die Vorstellungen der Menschen im Würgegriff. Soziologen nennen das Phänomen ‚Risikogesellschaft’, und beschreiben damit Kulturen, die zunehmend vollständig in Beschlag genommen werden von Bedrohungen der Sicherheit, beides real und wahrgenommen, aber meistens ist es definitiv eingebildet. Die meisten Institutionen, egal ob akademische, medizinische, religiöse, staatliche und all die anderen – gäbe es nicht in der Art oder Form wie es sie heute gibt, wenn es das Element der Angst nicht gäbe. Die Erde, die du heute vor dir siehst und die Erde der Zukunft werden sich ziemlich unterscheiden was den Punkt angeht, wie sehr wir uns vor dem Unbekannten fürchten. Viele von euch sehen es bereits so kommen. Lies den Rest dieses Beitrags

Wie die Kirche durch Macht manipuliert

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/10/24/wie-die-kirche-durch-macht-manipuliert/

Wusstest du, dass mit der Taufe ein Anker in dein Seelenfeld gelegt und deine Seele mit einem unauslöschlichen Siegel gezeichnet wird? Institutionalisierte Religionen und Kirchen – wie auch andere Systeme, die mit Mani – pulationen arbeiten –, verhindern über solcherart feinstoffliche Eingriffe eine individuelle Entwicklung des Menschen, halten ihn in Angst vor göttlicher Strafe und üben Macht über ihn aus.

Lies den Rest dieses Beitrags

Ein Gespenst geht um in Europa

Quelle: https://totoweise.wordpress.com/2015/04/11/ein-gespenst-geht-um-in-europa/

Es heißt Holocaust und seine Teufelskralle  ist der Paragraph 130 Strafgesetzbuch.

https://totoweise.files.wordpress.com/2014/08/ursula-haverbeck.jpg?w=640

„Hört auf mit dem Holocaust, das kann ich nicht mehr hören“, wird von vielen, gerade jungen Bürgern gesagt.
„In der ganzen Schulzeit hatten wir statt deutscher Geschichte, das Fach Holocaustkunde mit Auflistung aller Kz’s in den verschiedensten Ländern – das war dann Erdkunde, mit Textübungen an den schrecklichen Erinnerungsbüchern der Holocaustüberlebenden – das war Deutschunterricht und emotionsgeladene Vorträge von Überlebenden der „Holocaust-Hölle“ – als Religionsunterricht und schließlich als Krönung des Ganzen eine Besichtigungsfahrt nach Auschwitz, womit die Schuld der Deutschen am größten und unsühnbaren Verbrechen aller Zeiten für uns endlich verbindlich festgeschrieben war. Wir fuhren schuldgebeugt nach Hause und waren ab nun gläubige Holocaustanhänger.“

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Licht aus dem Norden

Quelle: http://germanenherz.blogspot.de/2013/07/das-licht-aus-dem-norden.html

Die Entstehung der nordischen Rasse und ihre Kulturschöpfungen
Hier als pdf lesen, einfach anklicken:
„Ex Oriente lux“, „das Licht aus dem Osten“, war lange Zeit ein Glaubenssatz, der auch die Einstellung des deutschen Volkes zur Entwicklung der menschlichen Kultur beherrschte. Danach sollten alle Gesittung und aller Fortschritt mindestens in den Jahrtausenden der Frühgeschichte aus dem Orient gekommen sein. Die europäischen Völker hätten sich dankbar dieser Tatsache zu beugen und die Überlegenheit orientalischer Völker und Rassen anzuerkennen. Lies den Rest dieses Beitrags
%d Bloggern gefällt das: