Archiv der Kategorie: Hungersnot

Der Völkerstreit und der Haß untereinander … und es geht weiter

Ein Beitrag von Kurzer


Auf dem Weg zur Erzwingung der Weltherrschaft des ZIONISTISCHEN GLOBALFEUDLISMUS wird ohne Unterlaß das Hegel`sche Prinzip angewendet. Was ist das Hegel`sche Prinzip?

Lies den Rest dieses Beitrags

“Flüchtlingshilfe geht auf Kosten der Ärmsten”

Fluechtlingshilfe_geht_auf_Kosten_der_Aermsten-Deutscher_Experte_-

“Durch die freie Zuwanderung wird der Sozialstaat zwangsläufig lädiert”, sagt Hans- Werner Sinn, der Chef des deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo). Bei der Finanzierung der Zuwanderung würden “wohl auch die Ärmsten getroffen werden”, dazu könnte eine Erhöhung des Pensionsantrittsalters kommen. Deutschland werde die Asylwelle allein 2016 etwa 21 Milliarden Euro kosten, so der Wirtschaftsexperte.

Lies den Rest dieses Beitrags

Der Kollaps beschleunigt sich – Panik an den Märkten, Super-Blasen fangen an zu platzen

Der Kollaps beschleunigt sich – Panik an den Märkten, Super-Blasen fangen an zu platzen

John Embry im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 06.01.2015

John Embry: “Ich fand es ausgesprochen interessant, dass der Handel am ersten Tag des Jahres 2016 der Schlechteste seit 1932 war und Sie werden sich erinnern, Eric, jenes Jahr verlief nicht besonders gut. Ironischerweise stehen die Dinge heute, trotz der ganzen bullischen Vorhersagen der Wall Street-Meute, schlimmer als im Vorfeld der Großen Depression der 1930er Jahre.

Aufgrund des Einsatzes von Derivaten und anderen gefährlichen Finanzinstrumenten stellt die Verschuldung des Systems heute alles in den Schatten, was in den späten 1920ern zu beobachten war. Folglich versuchen Regierungen und ihre Zentralbanken fieberhaft die Dinge über Wasser zu halten, denn sie wissen besser als alle anderen, welches Chaos sich abzeichnet.

Lies den Rest dieses Beitrags

Syrien: “Sie haben unsere Kinder geschlachtet und die Bäume verbrannt”

Posted by Maria Lourdes – 12/01/2016

Laut UN sind über 400.000 Syrer vom Hunger bedroht. “Alle kreativen Lösungen sind willkommen”, sagt Melissa Fleming, Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR – “es sei etwa eine Luftbrücke denkbar”, sagte sie im Deutschlandfunk.Es gebe in Madaja keine Elektrizität und keine Medizin; die Menschen könnten nahezu keine Lebensmittel erwerben”. Das Hilfswerk schätzt, dass es etwa 15 vergleichbare Situationen in Syrien gibt, von denen 400.000 Menschen betroffen sind.

Syrien

Ein Videoclip auf Youtube soll zeigen, dass die aktuelle Hungersnot in der syrischen Stadt Madaja, offenbar ganz andere Ursachen hat als von den Mainstreammedien dargestellt. Laut Aussagen von Einheimischen, stehlen die vom Westen unterstützten Rebellen den Menschen die Lebensmittel.

Was z.B. nicht berichtet wird ist, dass die Terrorgruppe al Kaida die Stadt erobert hat, weshalb sie von der Armee Assads umzingelt ist. Al Kaida soll auch Siege in Kafaraya und Fuoa errungen haben. Sie nehmen die Lebensmittelhilfslieferungen die hereinkommen und verkaufen sie zu hohen Preisen an die Bevölkerung, das berichten Bürger aus Madaja.

In dem Videoclip auf Youtube sagt ein älterer Einwohner der Stadt, dass Rebellen mit dem Blut der Menschen handeln würden. Sie würden den Reis stehlen und ihn zu überhöhten Preisen weiterverkaufen. Das seien Leute der Opposition, die Banden und die Diebe. “Sie haben unsere Kinder geschlachtet und die Bäume verbrannt”, sagt der alte Mann in dem aktuellen Videoclip aus Madaja. “Als die ersten Hilfslieferungen eintrafen, haben sie sie gestohlen”, ruft ein Knabe aus dem Hintergrund.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: