Archiv der Kategorie: Blutlinien

Jesus war kein Jude!

Quelle: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/04/10/jesus-war-kein-jude/

ISRAEL, Juden, Hebräer – Die Hebräer haben diese Namen sich angeeignetDer Name Israel ist ein urgermanischer Name für germanische Stämme und findet sich schon lange vor den Juden in Palästina (Gebirge Palästina), von ausgewanderten Germanenstämmen dorthin gebracht. Die Hebräer haben diesen Namen sich angeeignet, um als Höherrassige, als Heilige Gottes und Träger der Verheißung zu gelten. Die zwölf Geschlechter Israels waren zwölf Germanenstämme, keine Hebräer. Nach den Berichten der Bohusläner Bilderschriften müssen die atlantischen Eindringlinge Scheusale gewesen sein. Sie mischten sich geschlechtlich sogar mit Tieren, so mit Hunden, Schafen und Schweinen, weshalb sie den Namen Schweine = Eberer = Ebräer = Hebräer erhielten. Den Namen Juden kommt vom “Guten,” “Goten,” Lies den Rest dieses Beitrags

Symbole schreiben Urgeschichte 2 von 2

Das Blut der Frauen – Symbol des Lebens und der Schöpfungsmacht

»Seit dem Paläolithikum steht Blut mit Ritual und Anbetung in engem Zusammenhang. Das Blut ist die Grundlage von Familienverband, Königtum und Erblinie und man vermutet, dass die Frauen in alten Gesellschaften einen hohen Status hatten, weil sie durch den Geburtsakt Bewahrerinnen und Übertragende des Blutes des Klans und damit des Geistes waren.« (Husain 2001, S. 139) Lies den Rest dieses Beitrags

ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel – Teil 4

ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel – Teil 4

Ein Beitrag von Kammler


Teil 4

Es sind wieder ein paar Tage vergangen, seit Teil 3 geschrieben wurde. Mittlerweile kann ich nur noch von ganzen Herzen wünschen, dass dieses Theater beendet wird und zwar sehr schnell. Selbst mir als etwas gelassenem Zeitgenossen stößt es derart auf, wie das Edle zum Dreck erklärt wird und umgekehrt. Wollen wir hoffen, dass die Zeit, die es ja nur hier gibt und selbst da kann man darüber lange reden … nun soweit fortgeschritten ist, um dem bösartigen und verlogenen Treiben endlich ein Ende zu setzen. Das ist mein allergrößter Wunsch, möge er sich recht schnell erfüllen!

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: