Archiv der Kategorie: politische Führungskaste

Der nächste Schritt in Richtung Chaos

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/07/25/der-naechste-schritt-in-richtung-chaos/

Allem Anschein nach wurde eine weitere Eskalationsstufe eingeläutet und die ersten (vermeintlichen) Schäferhunde merken, dass sie (gemessen an der Leiter der Nahrungskette) noch nicht einmal Mittelmaß erreicht haben. Das System verlangt Opfer und nachdem der einfache Bürger die letzte Stufe seines tiefen Falls (vom Steuerzahler zum Stückgut) erreicht hat, sind nun auch die Hochwohl-Gemeinten (Handlanger des politischen Establishments) dran – Hinz ist bereits erledigt, Baer und Özdemir zittern schon. Auch der Fall Gabriel(s) steht (systembedingt) ins Haus und seine öffentliche Hinrichtung wird mit Spannung erwartet. Lies den Rest dieses Beitrags

BRD ist nun als totalitärer Staat einzustufen

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/07/13/brd-ist-nun-als-totalitaerer-staat-einzustufen/

BRD ist nun als totalitärer Staat einzustufen

Den Startschuss gab Heiko Maas mit einer beispiellosen Hetzjagd auf Systemgegner, die, gemäß der neuen Doktrin, ein Gesinnungsverbrechen begangen haben sollen und nun auf den Boden geworfen gehören. Ein klares Zeichen dafür, dass die Eskalationspolitik des Merkel-Regimes auf ein tieferes Niveau abgesunken und mit dem aktuellen Stand noch nicht „die Talsohle“ erreicht ist. Das wird (mal wieder) zur Folge haben, dass künftige Auseinandersetzungen mit dem System auf einer anderen Ebene stattfinden – das war schon immer so! Lies den Rest dieses Beitrags

Türken sind Völkermörder

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/06/03/tuerken-sind-voelkermoerder/

Der Bundestag hat beschlossen, den Völkermord der Türken an den Armeniern auch als solchen zu bezeichnen. Dieser Beschluss ist nicht nur löblich er könnte vielmehr eine Trendwende einleiten. Bemerkenswert ist, dass Merkel und ihre Schoßhündchen vor der Abstimmung den Saal verließen. Ginge es um die deutsche Schuldfrage, hätten die Merkel-Getreuen wahrscheinlich Überstunden gemacht. Verständlich sind in diesem Zusammenhang auch die Proteste der Türken. Konnten sie bisher alle Deutschen pauschal als Nazis (= Mörder) betiteln lernen sie nun, dass drei Finger auf sie selbst verweisen, wenn sie mit dem Zeigefinger auf andere zeigen. Dass sie selbst ihre und die Taten ihrer Ahnen reflektieren ist nicht zu erwarten, schließlich wurde zu keiner Zeit ein türkischer Schuldkult etabliert. Ob an dieser Geschichte etwas dran ist interessiert mich nicht. Die Türken sind schuldig, basda! Lies den Rest dieses Beitrags

Ein Hinweis auf Frankreich

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/06/01/ein-hinweis-auf-frankreich/

Die meisten wissen diesbezüglich nur irgendwas über Unruhen und dass die Regierung – um es mal salopp zu sagen – Scheiße ist – also hüben wie drüben. Die vielen Bilder, Videos und Artikel im Netz haben aber einen kräftigen Beigeschmack. Präziser, einen rot/grünen Beigeschmack! Die treibenden und offensichtlich sehr destruktiven Kräfte in Frankreich kommen (wie auch bei uns) aus dem linken Spektrum – die ebenfalls den Nationalstaat und die Demokratie abzuschaffen gedenken. Ich bin der Meinung, dass in der aufgeklärten Szene nicht nur das Geschehen kommentiert werden sollte sondern vielmehr darauf geachtet werden muss aus welchen Kreisen und auch wie(!) darüber berichtet wird!

Das rot/grün durchtränkte Damoklesschwert schwebt bereits über uns! Seid wachsam!

MfG
Wanderer

Der Faschismus ist zurück

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/05/08/der-faschismus-ist-zurueck/

Genau genommen war er nie weg – der Faschismus. Er steht in der Hierarchie über allen Ideologien, bildet quasi die Schnittstelle zu einem Bündnis zwischen Großkapital und Politik (Staat). Das Großkapital instrumentalisiert über diese Schnittstelle die von ihm vereinnahmten Strukturen (nicht nur in der Politik) um seine Ziele zu verwirklichen – was meist im Totalitarismus endet. Auf den Punkt gebracht, ist Faschismus eine Verschmelzung von Großkapital und Politik (Staat) – und daran ändert auch die Interpretation(!) eines Ernst Nolte nichts. Lies den Rest dieses Beitrags

Wurde Helmut Kohl „Ge-Wulff’t“?

Veröffentlicht am 4. Mai 2016

Heute, nach sehr vielen Jahren, werfe ich einen Blick auf die „guten alten Zeiten“ unter den Fittichen Helmut Kohls. Man mag von ihm halten was man will aber er war und ist, ein Mann von und mit Format. Damit wir uns recht verstehen, liebe Leser, hier und jetzt geht es darum, eine Entwicklung zu ins Bewusstsein zu rufen, die (und dies ist meine Behauptung!) mit der willentlichen Demontage Kohl’s ihren Anfang nahm. Der persönliche Standpunkt, also die Position aus der man eine Etappe oder ein Ereignis betrachtet, muss jetzt verlassen werden, denn es folgen Schlüsse, die zu elementaren Fragen führen – solchen, die der Gegenwart voraus gingen. Lies den Rest dieses Beitrags

Der Mai ist gekommen…

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/05/01/der-mai-ist-gekommen/

Es fehlt nicht mehr viel bis zur sprichwörtlich Wand und das Establishment hat ihr Ziel erreicht. Statt aber die Kohlen aus dem Feuer zu ziehen wird immer fleißig nachgelegt. Zum Beispiel von einem arroganten Wicht, der es mit Sicherheit nicht auf rühmliche Weise in die Regierungsspitze geschafft hat und sich heute (allem Hohn zum Spott) Justizminister nennen darf. Lies den Rest dieses Beitrags

Pack erhebe dich!

Quelle: https://selbstbetrug.wordpress.com/2016/04/04/pack-erhebe-dich/

Ich verwende vornehmlich die Bezeichnungen Politkaste oder Mafia wenn es um die Clique geht, die unser Land gekapert hat. Das mag so manchem sauer aufstoßen aber das Treiben dieser üblen Zeitgenossen hat weder etwas mit regieren, noch mit Politik zu tun. Diese Politkaste hat das Volk anno 1990 nicht wiedervereinigt, sondern erst gespalten. Waren vor dem „Mauerfall“ noch Sympathien für die „Ossis“ vorhanden, so wandelten sich diese (mit Unterstützung der Lügenmedien) sehr schnell in Abneigung bis hin zum Hass. Das hatte den Vorteil, dass die Ex-DDR in aller Seelenruhe von eben der Polit-Mafia geplündert werden konnte. Die DDR war weder Pleitestaat (Platz 13 in der Weltwirtschaft), noch hoch verschuldet (etwa 40 Mrd. Mark), es war die sprichwörtlich fette Gans, die es zu schlachten galt. Was hier so locker daher geschrieben scheint, ist hinreichend durch Fakten belegt. Es sind Multi-Milliardenbeträge aus dem Bestand der DDR, von eben dieser Polit-Mafia um die Ecke gebracht worden. Wie sonst ließe sich erklären, dass ein „Laden“ (die Volkswirtschaft der DDR) mit einem Wert von schätzungsweise 600 Milliarden D-Mark urplötzlich zu einem Minusgeschäft für die Steuerzahler in Höhe von ca 300 Milliarden D-Mark wird (?) – die ca. 2 Billionen für Ländereien Flure und Seen nicht mitgerechnet! Lies den Rest dieses Beitrags

Von der Leyen plant Auflösung staatlicher Verwaltung – Berlin im Schatten von TTIP

Quelle: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/03/17/von-der-leyen-plant-aufloesung-staatlicher-verwaltung-berlin-im-schatten-von-ttip/

Proteste gegen TTIP

Warum leisten die Deutschen sich noch eine Regierung? Vor allem dann, wenn diese die Gesetze aushebelt und sich um Wählervoten keinen Deubel schert. Die Verteidigungsministerin gibt jetzt die zukunftsfähige Antwort. Man braucht keine Ministerien mehr.

Lies den Rest dieses Beitrags

Weine, unschuldiges Deutschland, weine!

Quelle: https://lupocattivoblog.com/2013/11/23/weine-unschuldiges-deutschland-weine/

Posted by Maria Lourdes – 23/11/2013

Weine KindchenWeine DeutschlandKindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren.

Weine, arisches Kindchen, weine!

Weine, unschuldiges Deutschland, weine!

Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt.

Am Abgrund angekommen, das Klagelied des “Gutmenschen”
Ein Artikel von Gregor Helmut Windischmann, erschienen bei globalfire.tv

Lies den Rest dieses Beitrags

Geheime Liste des Senats: 26 geplante Asylheime

Quelle: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/02/25/geheime-liste-des-senats-26-geplante-asylheime/

26 geplante Asylheime modulare bauten
Die 26 neuen Asylheime sollen als modulare Bauten errichtet werden. (Screenshot: DW)

Die geheime Liste des Berliner Senats unter Michael Müller (SPD) für 26 geplante Asylheime in der Fertigbauweise (Fachbegriff: Modulare Bauten) sorgt nicht nur für neuen Streit mit dem Koalitionspartner CDU. Auch unter den eigenen SPD-Bezirksbürgermeistern rumort es nun kräftig.

Geplante Asylheime sind Überraschung für die CDU

Die CDU fühlt sich vom Senat schlicht übergangen. „Die Standorte hat der SPD-Finanzsenator im Alleingang entschieden – ohne Absprache mit den Fraktionen“, zitiert die B.Z. den stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Evers (36). „Wir sind hochgradig irritiert.“

Lies den Rest dieses Beitrags

Vorsicht, Irreführung!

Vorsicht, Irreführung!

Ein Beitrag von Kurzer

 Vorsicht, Irreführung!

Die Entlarvung der Lügen der großen “Weltenlenker” nimmt in den letzten Jahren immer mehr Fahrt auf. Selbst in den Kommentarspalten der Online-Ausgaben der Systempresse ist mittlerweile Erstaunliches zu lesen. Diese Lügen betreffen sowohl die Geschichte, als auch natürlich eine Vielzahl daraus heute hervorgegangener Mißstände.

Lies den Rest dieses Beitrags

Die alliierte Besatzerverwaltung läßt die Maske fallen

Die alliierte Besatzerverwaltung läßt die Maske fallen

Ein Beitrag von Kurzer


In den letzten Jahren gab es immer wieder Stimmen die sagten, wir müßten sehr darauf achten, daß die Demokratie nicht abgeschafft würde. Und daß man nur die richtigen Parteien wählen müsse, damit es im Lande endlich wieder vorwärts gehe.

All dies geht jedoch an der Tatsache vorbei, daß die BRiD von Anbeginn eine alliierte Besatzerverwltung war und die Demokratie genau so funktioniert, wie es der Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS (erschienen 1925) beschrieben hat:

Lies den Rest dieses Beitrags

Verfassungsrechtler Prof. Rupert Scholz: Kein “Flüchtling” hat Anspruch auf Asyl in Deutschland …..Die Bundeskanzlern handelt in der “Flüchtlingskrise” gegen das Grundgesetz

Quelle:

merkelaaa

Kein Flüchtling hat Anspruch auf Asyl in Deutschland (Verfassungsrechtler Prof. Rupert Scholz)

Lies den Rest dieses Beitrags

Amtsgericht Sigmaringen: „Reichsbürgern“ darf nicht ohne Weiteres die Fahrtauglichkeit in Frage gestellt werden

Quelle: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/06/15/amtsgericht-sigmaringen-reichsburgern-darf-nicht-ohne-weiteres-die-fahrtauglichkeit-in-frage-gestellt-werden/

Szene aus dem Film “Einer flog über’s Kuckucksnest”. Sollten auch “Reichsbürger” psychiatrisch untersucht werden?

Im Januar sendete das MDR-Magazin „Exakt“ einen Bericht über „Tino Kirschenpfad” der einen Bußgeldbescheid erhalten hatte, u. a. wegen Überschreitens der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Vor Gericht erzählte der Thüringer dann, dass er DDR-Bürger bzw. „Reichdeutscher“ wäre, daher sei die Bundesrepublik Deutschland für ihn nicht zuständig. Die Folge war, dass man ihm auftrug, ein psychiatrisches Gutachten vorzulegen, das seine Fahrtüchtigkeit belegt. Weil er der Aufforderung nicht nachkam, wurde sein Führerschein eingezogen, sein Arbeitgeber kündigte ihm Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: