Archiv der Kategorie: Ausserirdische

Die Geschichte des grauen Volkes

Quelle: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/11/02/die-geschichte-des-grauen-volkes/

Übersetzt und kommentiert von Iveta Blömer
Wissenschaft3000 sagt Danke für diese wunderbare Arbeit!

Die Grauen (Greys) werden von den Koschtschei angeführt, einem bösen, geistlosen Volk, das in den Dunkelwelten lebt, und einen technologischen Entwicklungsweg eingeschlagen hat (imperiale Gesetze, Sklavenhaltung u.s.w.). Sie sind die Geschöpfe des Herrgottes (Genesis 2/Mose 2). Der Name dieses Herrgottes ist Satanail, aus dem „Geheimen Buch des Johannes“ (Jochanan, Iochanes. Satanail russ.: Сатанаил, „Тайная книга Иоанна“).

Lies den Rest dieses Beitrags

Die ungelösten Geheimnisse von Shambhala und Agartha

Quelle: http://trans-information.net/die-ungeloesten-geheimnisse-von-shambhala-und-agartha/

Von Jason Jeffrey, New Dawn Magazine; übersetzt von Annadora & Kleines Sandkorn

„Ich denke, das Verständnis der Idee von Shambhala ist noch nicht ausgereift, aber wenn der Tag kommt, dann wird diese Idee enorme Kraft haben, die Zivilisation neu auszurichten, denn sie weist die Zukunft. Die Suche nach einem neuen Prinzip das uns vereinen kann, und welche unsere Zivilisation jetzt beginnen muss, wird – davon bin ich überzeugt – zu dieser Quelle höherer Energien führen, und Shambhala wird die große Ikone des neuen Millenniums werden.“ Victoria LePage, „Shambhala“

Durch die Jahrtausende hindurch haben Gerüchte und Berichte zirkuliert, dass irgendwo hinter Tibet, zwischen den eisigen Bergen und in den abgeschnittenen Tälern Eurasiens, ein unzugängliches Paradies liegt, ein Ort universeller Weisheit und immerwährenden Friedens namens Shambhala, welcher allerdings auch unter anderen Namen bekannt ist.

Lies den Rest dieses Beitrags

Tödliches Wissen – Das große Menschenmorden im Namen der Lüge

Quelle: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/09/08/toedliches-wissen-das-grosse-menschenmorden-im-namen-der-luege/

Die Holocaust-Aufklärer sprechen gerne davon, dass es sich bei dieser Geschichte um die größte und schlimmste Lüge der Menschheitsgeschichte handele. Aber das ist falsch. Die schlimmsten Lügen in unserem Universum sind die über unsere Herkunft und über unsere falsche Religion. Die christliche Kirche, oder besser die christliche Lehre, nahm ihren Ausgangspunkt nämlich nicht in Palästina, sondern ist eine Urschöpfung der untergegangenen arischen Kultur.

Es ist noch nicht allzu lange her, als uns von der grauenhaften, menschenverachtenden Vatikan-Kirche eingetrichtert wurde, der Mensch sei etwa 4000 Jahre v. Chr. erschaffen worden. Denn so steht es im Alten Testament, und das Alte Testament wird von der Vatikan-Kirche als authentisches Wort Gottes ausgegeben. Eine alttestamentarische Splittergruppe, die Zeugen Jehovas, datieren die Erschaffung der Welt exakt auf den Herbst des Jahres 4025 vor Christus, also vor etwa 6.000 Jahren. Und die derzeit immer aktiver werdenden „Kreationisten“, bestehend aus orthodoxen Juden und Evangelikalen (Möchtegern-Juden), verkünden in ihren Lexika wie Conservapedia und CreationWiki: „Die Erde ist ziemlich genau 6000 Jahre alt“.

Lies den Rest dieses Beitrags

Hacker berichtet von geheimen Raumprogrammen Es gibt extraterrestrische Offiziere in der US Armee !!

Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/02/hacker-berichtet-von-geheimen.html

Gary McKinnon, ein britischer IT-Spezialist, hackte sich 2001 auf NASA/Navy Computern ein und sollte zu 70 Jahren Haft und 2 Millionen Dollar Geldstrafe verurteilt werden.

DNA Ergebnisse: Paracas-Schädel sind nicht menschlichen Ursprungs

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/02/11/dna-ergebnisse-paracas-schaedel-sind-nicht-menschlichen-ursprungs/

paracas-skulls-1078x515Die Wüstenhalbinsel von Paracas befindet sich an der Südküste eines der geheimnisvollsten Länder, Peru. Dort, in dieser kargen Landschaft, machte 1928 der peruanische Archäologe Julio Tello eine der rätselhaftesten Entdeckungen. Während der Ausgrabungen legte Tello den harten Boden der Paracas-Wüste frei und brachte einen komplex angelegten Friedhof zutage. Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: