Klima-„Rettung“ mit Geo-/Climate-Engineering (inkl. Chemtrails) – das mit Abstand größte Verbrechen aller Zeiten, es kann nicht oft genug wiederholt werden

Quelle: http://stopesm.blogspot.co.at/2016/03/geo-climate-engineering-inkl-chemtrails.html

Freitag, 11. März 2016

Dank Lügen und Systempropaganda rund um die Uhr und bezogen auf fast alle Lebensbereiche ist den wenigsten Menschen bewusst, dass die sog. Klima-„Rettung“ mit Hilfe von Geo-/Climate-Engi­nee­ring (inkl. Chemtrails) das mit Abstand größte Verbrechen aller Zeiten ist. Buchstäblich alles Leben und die Umwelt auf dem gesamten Planeten – Boden, Wasser, Luft, Pflanzen, Tiere, Menschen – wer­den weltweit rund um die Uhr vorsätzlich kontaminiert und vernichtet. Die Drahtzieher im Hinter­grund, die seit Jahrhunderten alle großen Verbrechen zu verantworten haben, sind von einer kran­ken, unbändigen Macht- und Raffgier getriebenen und streben die Weltherrschaft, die Neue Welt­ord­nung (NWO), an, der ein Großteil der Menschheit zum Opfer fallen soll; nur noch rund 500 Millionen Sklaven wollen sie in Zukunft auf ihrer Erde haben. Wer das für Spinnerei oder Verschwörungs­theo­rien hält, tut gut daran sich zu informieren.


„Hochnebel“ oder „Schleierwolken“ doch eher „Kondensstreifen“? [Graphik: Quelle]

Ein Verbrechen dieser Größenordnung, das zudem bereits seit Jahren und Jahrzehnten direkt vor unseren Augen aber dennoch heimlich verübt wird, ist nur möglich, weil die Öffentlichkeit vorsätzlich getäuscht wird über das, was am Himmel und in der Atmosphäre weltweit, im Zuge der sog. Klimarettung und auch der Agenda 21 bzw. der 2030-Agenda tatsächlich passiert, und was damit in Wahrheit erreicht werden soll. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Wenn in den Wetternachrichten z. B. öfters mal von Schleierwolken oder Hochnebel die Rede ist, handelt es sich in Wahrheit fast immer extrem toxische Chemtrails, die in Verbindung mit Radar­an­la­gen u. a. auch dazu benutzt werden das Wetter (Klima) zu manipulieren. Natürliches Wetter gibt es kaum noch auf der Erde, genau wie natürliche Stürme und Hurrikans.

Wer braucht schon die Ozon-Schicht? Die Klima-„Rettung“ geht selbstverständlich vor. Die Zerstörung der Ozon-Schicht hat zur Folge, das seit Jahren immer mehr ultraschädliche UV-B-Strahlung die Erde erreicht und dort alles verbrennt. [Graphik: Quelle]

Mit der Klima-„Rettung“ soll alles Mögliche erreicht werden aber ganz gewiss keine Klimarettung. Ganz im Gegenteil, das Klima wird in zig Regionen auf dem Planeten bewusst manipuliert. Der Hintergrund ist immer derselbe: kranke Macht und Raffgier. Das Wetter/Klima ist zur gefährlichsten Waffe aller Zeiten in den Händen von Wahnsinnigen geworden. Siehe auch: „500 Jahres-Dürre: Es gibt keine Was­ser­knapp­heit in Ka­li­for­nien!

„Durch die Zerstörung der Ozonschicht durch Geo-Engineering haben wir inzwischen tausend Prozent mehr UV-B-Strahlung. Diese Strahlung brennt die Bäume regelrecht kaputt. [Man kann es selbst durch Kleidung z. B. beim Fahrradfahren spüren; die Sonne brennt heute anders und unangenehmer als noch vor ein oder zwei Jahrzehnten; Anm. d. Red.] Die UV-B-Strahlung zerstört auch das Plankton im Meer. Plankton ist verantwortlich für die Hälfte des Sauerstoffs auf der Erde. 65 Prozent des Planktons sind inzwischen aber zerstört worden. Die Öko-Systeme gehen rund um den Planeten kaputt.“ [Quelle]

Ein derart gewaltiges Verbrechen über so einen langen Zeitraum mit so vielen Beteiligten ist nur möglich, wenn Geld absolut keine Rolle spielt und sichergestellt werden kann, dass alle, die mitspielen, den Mund halten. Wer weiß, was man ihnen ver­spro­chen hat. So gesehen ist die sog. Klima-„Rettung“ wahrscheinlich auch die größte Verschwörung aller Zeiten. Und in der Tat, offiziell wird immer noch nicht zugegeben, dass bereits über einen sehr langen Zeitraum Geo-Engineering inkl. Chemtrails stattfindet und damit nach und nach der gesamte Planet ver­wüstet und vernichtet wird. Wahrscheinlich sagen die Verantwortlichen auch deshalb nichts, weil sie damit rechnen müssen, im nächsten Augenblick vom rasenden Mob erschlagen zu werden.

Die Verschwörer, seien es die Drahtzieher im Hintergrund, die Piloten, die Politiker, die Verantwortlichen bei den UN, insbesondere dem IPCC, die unzähligen Unternehmen und die Mitglieder der vielen NGOs wie z. B. Green­peace, Campact, GermanWatch, dem PIK (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) und vielen anderen, die die größte Lüge und die im Zuge dieser Lüge mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten mitzuverantworten haben, gehören für alle Zeiten ins Gefängnis. Eigentlich haben sie ganz etwas anderes verdient.

Video: Die bizarrsten Chemtrailmotive, die mir bisher vor die Kamera kamen!

Sehen so etwa Kondensstreifen aus? Sahen Kondenstreifen jemals so aus? Wer älter 40 oder 50 ist, kennt noch echte Kondensstreifen, weil es sie früher ausschließlich gab, allerdings fast immer in große Höhe und weder direkt über unseren Köpfen noch in der Menge wie heutzutage. Das sind keine Kondenstreifen, das sind Chem­trails, das ist Gift pur und weit mehr als das.

Die Flugzeugtriebwerke sind heute so sauber, da kommt so gut wie mehr raus bzw. es kommt nur das heraus, was herauskommen soll, und das sind vor allem extrem toxische Partikel in Nanogröße, die uns dann als „Kondensstreifen“ untergejubelt werden. Eine Übersicht der Substanzen, die Chemtrails wirklich enthalten könnten, gibt es in diesem Artikel.

„Seitdem gewissen- und skrupellose Kriminelle aus reiner Macht- und Raffgier die Atmosphäre heimlich zu einem Plasma umgebaut haben, ist sie für die unterschiedlichsten Ziele technologisch nutzbar – das Atmen gehört nicht zu diesen Zielen, es sei denn das Ziel ist, die Atmenden (tod-)krank zu machen.
Wegen der vielen, teilweise radioaktiven Metalle (teilweise im Nanoformat) und der ganzen anderen Substanzen in der Luft (siehe Liste am Ende) fällt den Menschen weltweit nicht nur das Atmen immer schwerer. Die „neue“ Atmosphäre ist Ursache für eine Vielzahl tödlicher Krankheiten und anderer Probleme sowie langfristig für die Ausrottung vor allem alles natürlichen, gesunden, GMO- und Lizenz-freien Lebens. [Graphik: Quelle]

Unsere Atmosphäre – die Luft – enthielt in der Vergangenheit nichts, was erhitzt werden konnte, von Schadstoffen einmal abgesehen. Weil die Atmosphäre aber inzwischen absichtlich und ohne jemand um Erlaubnis gefragt zu haben mit Millionen Tonnen Aluminium, Strontium, Barium zu einem Plasma umgestaltet wurde ungefähr vergleichbar mit einer Neonröhre, kann sie u. a. künstlich erhitzt werden, wobei die Erhitzung der Atmosphäre vor allem den folgenden Zielen dient, die wiederum Grundlage zur Erreichung vieler weiterer Ziele sein können (Stichwort: 500 Jahres-Dürre von Kalifornien):

  1. Globale Erwärmung
  2. Klimaveränderungen
  3. Geheimes Geo-Engineering
  4. Chicago Climate Exchange (mit Wetterderivaten)
  5. CO2-Handel und CO2-Steuern
  6. Geld verdienen mit Unwettern und Naturkatastrophen
  7. Absichtlich erzeugte Dürren (z. B. Kalifornien)
  8. Nahrungsmittelkontrolle (Missernten, generelle Wachstumsprobleme etc.)
  9. Absichtliche Überschwemmungen, Erdbeben, Flutwellen, Vulkanausbrüche
  10. Explodierende Nahrungsmittelpreise
  11. Monster-Tornados
  12. Neue Welt-Ordnung (NWO)

Überflüssig darauf hinzuweisen, dass die ganzen hoch toxischen Substanzen in Chemtrails natürlich irgendwann auf der Erde landen. Die Folgen sind schon jetzt apokalyptisch! Sehen Sie sich die Liste der Substanzen unten an. Es ist der reinste Horror, den sich diese Irren erlauben, gedeckt von kriminellen Politikern und den Mainstreammedien.“ [Quelle]

Siehe auch:

50 Prozent des Meeresplanktons stirbt innerhalb von 96 Stunden. … Der Pazifik stirbt.“ Es ist also nicht allein Fukushima, aber vielleicht soll Fukushima der Bösewicht sein, damit niemand Geo-Engineering für das Sterben des Pazifiks verantwortlich macht. Leider ist den Irren, die Geo-Engineering betreiben, zuzutrauen, dass sie Fukushima aus diesem Grund in die Luft gejagt haben.

Video: Chemtrail Webs Secret Disclosure, Feb 7, 2016

Veröffentlicht am 12/03/2016, in Allgemein, Aufklärung, Aufwachprozeß, Bewusstseinskontrolle, Bewusstwerdung, Chem-Trails, Geoingeering, HAARP, NANO-Partikel, Wetterkontrolle. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: