Die alliierte Besatzerverwaltung läßt die Maske fallen

Die alliierte Besatzerverwaltung läßt die Maske fallen

Ein Beitrag von Kurzer


In den letzten Jahren gab es immer wieder Stimmen die sagten, wir müßten sehr darauf achten, daß die Demokratie nicht abgeschafft würde. Und daß man nur die richtigen Parteien wählen müsse, damit es im Lande endlich wieder vorwärts gehe.

All dies geht jedoch an der Tatsache vorbei, daß die BRiD von Anbeginn eine alliierte Besatzerverwltung war und die Demokratie genau so funktioniert, wie es der Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS (erschienen 1925) beschrieben hat:

“… Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister …”

Die Allierten hatten in den ersten beiden Jahren nach dem Waffenstillstand vom Mai 1945 mehr als zweimal so viele Deutsche zu Tode gebracht, wie während der aktiven Kriegshandlungen.

Morgenthau- und Kaufmanplan zur Auslöschung der  Deutschen waren voll in der Umsetzung. Doch nach etwa zwei Jahren änderte sich die Besatzungspolitik. Dies wurde damit erklärt, daß man plötzlich erkannt habe, wie agressiv und gefährlich die jeweils andere Seite wäre. Der Hautverbündete der Westalliierten, die Sowjetunion mutierte zum Feind aus dem Osten.

Die einzig wirklich logische Erklärung für diesen Sinneswandel verschwand hinter einem Nebelvorhang aus Propaganda. Sie liegt darin, daß die Alliierten mit der gescheiterten Südpolunternehmung des Admiral Byrd zu ihrem großen Entsetzen realisieren mußten, daß das DEUTSCHE REICH nicht wirklich endgültig besiegt war.

Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag? (HIER lesen)

Weltgeschichte vollzieht sich in ganz anderen Dimensionen, als an den Universitäten gelehrt und in den Medien propagiert wird. Wir befinden uns in einem Übergang zweier großer Weltzeitalter. Der Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, welcher seit Jahrtausenden tobt, ist JETZT in seiner finalen Phase. Vor siebzig Jahren war die Zeit für den Wandel noch nicht reif.

Doch nun steht die Entscheidung an und die dunklen Kräfte wollen vor ihrem endgültigen Abtreten das Volk, welchem die Aufgabe zukommt, die Menschheit in die neue Zeit zu führen, doch noch mit in den Abgrund reißen. Und deshalb zeigt die alliierte Besatzerverwaltung den Deutschen nun ihr wahres Gesicht.

Was sich in den letzten Wochen, in denen die völlig ungehemmte Flutung Restdeutschlands mit “Flüchtlingen” immer offensichtlicher wird, abspielt, hat eine völlig neue Qualität. Jegliche auch noch so zurückhaltende Kritik bzw. die Hinterfragung dessen, was hier eigentlich passiert, wird mit einem Trommelfeuer von bis jetzt noch nicht dagewesener Systempropaganda beantwortet. 

Da müssen sich besorgte Deutsche als Pack beschimpfen lassen, sollen auch gleich mal weggesperrt werden und dergleichen mehr. In Bezug auf Merkel bewahrheitet sich wieder, was ich vor zwei Jahren in meinem Aufsatz “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen” geschrieben habe:

“… Es ist absolut konsequent, daß die ehemalige DDR-Propaganda Mitarbeiterin Merkel heute Bundeskanzlerin ist. Nun kann sie weiterhin das tun, was ihre “Berufung” ist: Propaganda betreiben …”

Der Fluch der bösen Tat ist allerdings, daß all dies nun doch bei immer mehr Deutschen bewirkt, daß sie beginnen, sich Fragen zu stellen, was hier eigentlich läuft und daß die Menschen nun endlich auch wieder zusammenrücken.

Schlußendlich ist ein Aufwachprozeß im Gange, welcher nach noch einer relativ kurzen aber heftigen Phase des Niederganges einen wirklichen Wandel einleiten wird. Und dann wird sich zeigen:

Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden

Birnbaum9

Ich weiß, daß auch dieser Beitrag von mir wieder einige Leute auf den Plan rufen wird, die mit all dem nichts anfangen können, es als Phantasterei abtun und sagen werden, ich wolle damit spalten. Ihnen sei gesagt: Ein jeder kann glauben uund denken was er will, die REALITÄT wird die Tatsachen offenlegen.

 

Veröffentlicht am 24/02/2016, in Allgemein, Alliierte, angepasste Mehrheit, Aufklärung, Aufwachprozeß, Besatzungskonstrukt, Bevölkerungsreduktion, Bewusstseinskontrolle, Bewusstwerdung, Deutschland, Eine-Welt-Religion, Eliten, Erziehungsprogramm, Europa-Union, Europäische Union, feindliche Übernahme, Friedensvertrag, Geheimdienste, Geheimkrieg, Genozid, Machtexpansionspolitik, Nachkriegs-Deutschland, Neue-Welt-Ordnung, Paneuropa-Union, Plan-Umsetzung, politische Führungskaste, Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Rothschild, Treuhandverwaltung Bundesrepublik Deutschland, Weltherrschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: