NWOs Neuer Mensch: DNA-manipulierte, Konzern-gesponserte Designer Babys für luziferisches “ewiges Leben”

Quelle: http://new.euro-med.dk/20160212-nwos-neuer-mensch-dna-manipulierte-konzern-gesponserte-designer-babys-fur-luziferisches-ewiges-leben.php

Kurzfassung: Die Gentechnologie (CRISPR) kann nun bestimmte Teile eines Gens herausschneiden und somit die Erbeigenschaften vom Lebewesen – auch Menschen – im aller frühesten Embryonalstadium verändern.

CRISPR hat zwei Komponenten. Die erste ist im Wesentlichen ein zelluläres Skalpell, das DNA schneidet. Die andere besteht aus RNS, dem Molekül, das am häufigsten verwendetet wird, um biologische Informationen im gesamten Genom zu übertragen. Sie dient als Leitfaden und führt das Skalpell auf der Suche an Tausenden von Genen vorbei,  bis die RNS  die genaue erwünschte Folge von Nukleotiden findet und sich auf diejenigen befestigt, die sie herausschneiden soll.

Mit dieser Methode kann man  gewissen vererbliche Krankheiten vorbeugen – aber es wird befürchtet, dass künftige Babys Designer-Babys werden, wo die Eltern entscheiden, welche eigenschaften das Kind haben soll: Blaue oder grüne Augen, Form der Nase, psychische Eigenschaften usw. – womit das Kind vielleicht unzufrieden wird  und den Eltern schlechten Geschmack vorwerfen kann. Das wird in wenigen Jahren geschehen.

Nur reiche Leute oder Leute, die Sponsoren finden können, werden es sich leisten können, solche Designer-Kinder zu bekommen. Es gibt starke transhumane Kräfte, die sich dafür einsetzten 1) Nur Leute mit eugenischer Lizenz  dürfen Kinder bekommen 2) die Menschen zu post-humanen super-intelligenten Cyborgs mittels Genetik und Biotechnologie zu verwandeln. Diese kräfte wähnen selbst so ewig leben zu können – in ihrem weltkommmunistischen Agenda 21. In der Sowjet-Union und dem 3. Reich gelang der Wunsch nach Roboter-Menschen erschreckend gut – obwohl diese Roboter-Sklaven natürlich kein ewiges leben auf Erden hatten. Dieselben Kräfte wollen den Trick künftig modern machen.

Die menschliche Seele? Sie wird in der Agenda 21 nicht-existent sein.

*

In luziferischer, gnostischer Freimaurerlehre  sei Luzifer der gute Gott und Jahwe / Demiurg ein ungeschickter übler  Archont, von Sophia geboren, der weiblichen Seite des höchsten Gottes, aus dem der Stoff, aus dem Demiurg die Welt geschaffen habe, ausströmte. Leider würde die  älteste und entfernteste und somit schlechteste Substanz verwendet, um  Menschen zu schaffen – also müsse der Mensch mit Ritualen / Gnosis (Erleuchtung/Illumination) sich verbessern, damit er selbst Gott werde  – und wenn der Mensch dieses Ziel  nicht erreiche, werde er wiedergeboren, bis er das Licht der luziferischen Lehre in sich habe.
Natürlich müsse auch die schlechte physische Substanz des Menschen nachgebessert werden – damit er ewiges Leben bekomme. Daher ist das Folgende  für Freimaurer / Gnostiker Offenbarung.

WCRISPRiredCRISPR  ist ein Akronym für “clustered regularly interspaced short palindromic repeats,” , eine Beschreibung der genetischen Grundlagen der Methode.
Cas9 ist der Name eines Proteins, das die Arbeit macht.  CRISPR-Cas9 macht es einfach, preiswert und schnell, Gene zu ändern – beliebige Gene in jedem Lebewesen, von Bakterien bis zum Menschen.

Mit Hilfe der drei Jahre alten Technik haben die Forscher bereits Mutationen umgekehrt, die zur Erblindung führen,  Krebszellen an der Vermehrung gestoppt und  Zellen für das Virus, das AIDS verursacht, undurchlässig gemacht. Agrarwissenschaftler haben Weizen unverwundbar für Killerpilze wie echten Mehltau gemacht, was darauf hindeutet, dass GVO-Nutzpflanzen eine Bevölkerung von 9 Milliarden ernähren können. Bio-Engineers haben CRISPR verwendet, um die DNS von Hefe so zu verändern, dass sie Pflanzenmaterial verbraucht und Ethanol (Alkohol) produziert, was der Abhängigkeit von Petrochemikalien das Ende verspricht.

Es könnte endlich Genetik-Forschern  alles, was sie hervorzuzaubern möchten,  ermöglichen, was schon immer jedem Sorgen machte – Möchtegern-Designer-Babys, invasive Mutanten, artspezifische Biowaffen  und ein Dutzend anderer apokalyptischer Science-Fiction-Produkte.
CRISPR figure
The New Yorker 16 N0v. 2015
 erklärt, dass CRISPR zwei Komponenten hat. Die erste ist im Wesentlichen ein zelluläres Skalpell, das DNA schneidet. Die andere besteht aus RNS, dem Molekül, das am häufigsten verwendetet wird, um biologische Informationen im gesamten Genom zu übertragen. Sie dient als Leitfaden und führt das Skalpell auf der Suche an Tausenden von Genen vorbei,  bis sie die genaue Kette von Nukleotiden, die sie herausschneiden soll, findet und sich daran haftetDiagramm rechts.

Mother Jones 8 Febr. 2016 schreibt: Am 1. Februar erhielten Wissenschaftler aus dem Francis Crick Institut des Vereinigten Königreichs das Okay dafür,  CRISPR-Forschung an menschlichen Embryonen zu starten. Ihre Arbeit wird Embryonen verwenden, um die sehr frühen Stadien der menschlichen Entwicklung zu verstehen und  die Gene, die Fehlgeburten und fötale Defekte verursachen, zu identifizieren.

“Dies ist der erste Schritt in einem gut geplanten Prozess auf genetisch veränderte Babys sowie eine Zukunft der Verbraucher- Eugenik zu”, sagte Dr. David King, Direktor des Human Genetics Alert als Reaktion auf die Nachricht.

sexSex – vergessen Sie es für Kinder-Erzeugung. In der NWO werden wahrscheinlich nur Menschen mit einer Zuchtzulassung Kinder bekommen dürfenn – auch um die “menschen-gemachte-CO2-Erderwärmung” zu mindern! Was tun mit Kindern, ohne eine Zulassung? Chinas ein-Kind-Politik zeigte dies in tränenfeuchter Art und Weise!

Seit 2012 wird CRISPR verwendet, um  die Gen-Mutationen, die zu  HIV und Sichelzellenanämie führen, herauszuschneiden. Im vergangenen Frühjahr wurden Forscher in China die Ersten, die  Embryonen mit CRISPR gentechnisch änderten, nachdem sie die Technologie nutzten, ein Gen in einem einzelligen Embryo zu ersetzen. Nun entwickelt US Industrie eine CRISPR-Methode, um Aedes Aegypti auszurotten – und somit auch Malaria und Zika-Viren.

Mit der Technik könnten  die Wissenschaftler zum Beispiel möglicherweise das Gen für die Huntington-Krankheit bei einer Frau herausschneiden, bevor sie geboren wird. Nicht nur würde sie von der Krankheit frei sein, es wäre nicht möglich, sie an alle zukünftigen Kinder weiterzugeben.

Auch wenn die Forschung des Crick Instituts auf 14 Tage begrenzt ist, und die Zellen, die sie bearbeiten nicht implantiert werden, sagen Kritiker immer noch, diese Art der Forschung werde bald dazu führen können, dass wir “Designer-Babys” erschaffen, deren Erbgut in einem Labor bestimmt werde. Viele Wissenschaftler, Bioethiker und Politiker verlangen ein Moratorium für die Bearbeitung menschlicher Embryonen .

Einer dieser Skeptiker ist Marcy Darnovsky, Chef-Director des Berkeley Center for Genetics and Society, deren Forschungs-Schwerpunkt im Bereich der Biotechnologie und Reproduktion ist.

Hier sind sieben Hauptpunkte aus unserem Gespräch:

1. Gen-Bearbeitung mit CRISPR  ist noch nicht sehr sicher.
2. Genom-Modifikation ist nicht das einzige verfügbare Verfahren, um Übertragung von Erbkrankheiten zu stoppen.
3. Sobald die Tür unserer Genom-Bearbeitung geöffnet wird,  gibt es keinen Weg zurück.
4. So genannte “Designer-Babys” würden nur für die Reichen zur Verfügung stehen.
5. Eier-Ernten  von Frauen trägt seine eigenen Risiken.
6. Die Skepsis in Bezug auf embryonale Veränderung  unterscheidet sich von der  Überzeugung der   Anti-Abtreibungs-Gruppen, dass Menschsein bei der Befruchtung beginnt.
7. Sogar die Skeptiker sind von der Wissenschaft fasziniert.

Wired schreibt über “Designer-Babys”: Man würde buchstäblich  eine neue Art von Baby mittels der gleichen Art von Technologie entwerfen und herstellen wie der, mit der man eine GMV Tomate, eine Maus oder einen Affen macht.

Das Baby würde ein GVO-Mensch sein.

Die Technologie wird schließlich überall verfügbar. Es könnte zwei, fünf oder zehn Jahre dauern, aber es kommt.
Sollten Sie es als Eltern tun? Viele von uns würden  “Ja” antworten”.

designer-baby3 Auf die gleiche Art und Weise wie Sie heute eine Pizza mit grünen Oliven, Zwiebeln, italienischem Schinken, Ziegenkäse und eine besondere Sauce bestellen können, könnten Sie sehr spezifische Garnitur verlangen,  wenn Sie Ihr zukünftiges  GVO-sapiens-Baby entwerfen und bestellen”. In diesem Fall würde Garnitur Ihre Wahl einzigartiger Eigenschaften aus einem Menü heissen: grüne Augen, Aufhören der Krankheiten usw.

Ein weiterer ähnlicher Aufwand ist im Gange, von einer Firma namens GenePeeks, mitbegründet von Professor Lee Silber von der Princeton University, einem Verfechter der menschlichen genetischen Veränderung. GenePeeks hat eine Technologie namens Matchright entwickelt. Dieser Dienst ist bei einigen Fruchtbarkeitskliniken zur Verfügung und ermöglicht es Kunden, Sperma von möglichen Spendern darauf zu screenen, wie die Genome von jenen Spermien in möglichen zukünftigen Kindern zu bestimmten Ergebnissen führen, wenn sie mit denen der Kundin kombiniert würden.
Nach der Entwurfsphase, würde das kommende GM-Baby durch eine Reihe von Produktionsstufen passieren, von denen eine oder mehrere außerhalb der Gebärmutter in einem Labor abgeschlossen werden könnte. In-vitro-Föten würden eine wichtige Rolle spielen.

Da  es jetzt laufend Wissenschaftler versuchen, menschliche Gebärmütter künstlich oder im Labor herzustellen, könnte die “Herstellung” von GVO Sapiens-Babys vollständig außerhalb des menschlichen Körpers stattfinden.
Ein Elternteil zu werden, könnte  fast zu einer  intellektuellen Übung werden.

Adesigner-baby2nstelle von Kunststoff und Klebstoff oder Puzzleteile, würden Wissenschaftler sich Ihnen als Eltern anschließen, um dieses neue GMV-Kind zu machen, indem sie Ihre Zellen und genetisches Gewebe als Ausgangsmaterial verwenden.
Das einzige andere, was von Ihnen erforderlich ist, wäre, das Geld für den Prozess zu zahlen sowie Ihre Beteiligung am Design des Babys

Kommentar
Diese Perspektive öffnet die Tür für die Behandlung von Erbkrankheiten – einen medizinischen Fortschritt.

Aber es macht auch die Produktion von Babys so etwas wie mit Lego zu bauen – Sie wählen diesen oder jenen Baustein und Eigenschaft – gem. Ihrem eigenen Geschmack – ohne zu wissen, ob Ihr Kind damit später zufrieden wird.  Es mag sie sogar vielleicht wegen Ihrer schlechten Wahl hassen.

Abgesehen davon wird dieses  Verfahren sehr teuer sein. Allerdings, wenn Sie eine wichtige Person sind, wird ein Konzern vielleicht  für Ihr Gen-manipuliertes Baby zahlen und damit Sie und Ihr Kind für immer gekauft haben – abhängig von Ihrem Vertrag. Vielleicht würde das Unternehmen  ein oder zwei zusätzliche Gene in dem Baby manipulieren  – ohne dass Sie es wissen?

Zusammen  mit anderen Manipulationen könnte Ihr Kind somit für trans / posthumanistisches ewiges Leben als Cyborg-Roboter mit Superintelligenz und Neo-Menschheit grundiert werden,  ein seelenloser Avatar, ein ferngesteuertes Werkzeug in den Händen der Elite für welchen Zweck auch immer werden – was Ray Kurzweil vermutet,  bis 2045 möglich sein werde.

Siehe Projekt Moskau 2045 –  von Medienmogul Itskov in die Wege geleitet: Der Teufel spricht und jubelt. Ray Kurzweil ist Jude – und Dmitry Itskov, der Urheber von “Moskau 2045“, hat einen jüdischen Nachnamen aus der Region Minsk.

Avatar

avatar

Adam Kadmon ist eine Fiktion der Kabbala – als Symbol für die Erste Gottes geistiger Welten – nicht Evas Adam. Ich sehe Ähnlichkeiten zwischen dem  posthumanen Avatar und dem Adam Kadmon der Luziferischen Kabbala. Der Avatar ist auch in den Köpfen der Juden geschaffen.

adamkadmon_864x648

Die Welt gehört Luzifer (Joh. 14:30), dem Weltfürsten, der aber nicht der Gott ist, der im ganzen Universum das Sagen hat – und gar nicht der gute Gott ist, im Gegenteil.

 

Veröffentlicht am 13/02/2016, in Allgemein, alternde Gesellschaft, angepasste Mehrheit, Aufklärung, Aufwachprozeß, Bevölkerungsreduktion, Bewusstseinskontrolle, Bewusstwerdung, Eine-Welt-Religion, Eliten, Fortpflanzung, Genetik, genmanipulierte DNA, Genozid, Gesellschaft, gesellschaftliche Programmierung, Gewissen/Bewusstsein, Globalisierung, Machtexpansionspolitik, moderne Hirnwäsche, Neue-Welt-Ordnung, Plan-Umsetzung, Weltherrschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: