ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel – Teil 3

ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel – Teil 3

Ein Beitrag von Kammler


Teil 3

So liebe Freunde und Interessierte der geliebten ISAIS, in diesem Teil wollen wir uns den Möglichkeiten und den damit verbundenen Aufgaben zuwenden.

Wer mit mir gemeinsam die Gebote der ISAIS in nachfolgender Form liest und seiner inneren Stimme folgt, dem werden die bisher unentdeckten Erinnerungen leisen Widerhall verspüren lassen oder seine Träume werden ihm den Weg weisen. Für den einen oder anderen wird es ein vertrautes inneres Bestätigen geben. Für die, die weder das eine noch das andere verspüren, kann es der Beginn zu einer sehr spannenden und wundervollen Reise werden, die sich zu gegebener Zeit eröffnet.

Als ich das erste Mal die Gebote der ISAIS gelesen habe, ist so lange noch gar nicht her, dachte ich eine bessere „Bedienungsanleitung“ habe ich noch nie gefunden. Wieso?
Die Gebote, die ja eigentlich eher Anleitung und Hinweise sind, schildern im Detail, wie alles funktioniert und zu handhaben ist. Sie sind in 7! (wobei ich denke, es werden tatsächlich 13 sein) Hauptteile gegliedert. In Teil 2 bin ich auf den Verbleib der Originaltexte eingegangen.

Zuerst wird uns mitgeteilt, was unsere eigentlich stärkste Kraft ist:

1.1
Wisset:
Waffe und Wehr euch machtvoll
sind die Gedanken
rechtgebraucht

Die Gedanken! Wer sein Denken steuern möchte, muss die Emotionen beherrschen können. Nur über die Emotionen sind wir kontrollierbar. Das sehen wir tagein tagaus, wenn wir sogenannte Nachrichten (von wem?) aufnehmen. Oder in Streßsituationen stehen. Wer aber seine Gedanken in Ruhe und mit Bedacht formulieren und einsetzen kann, der hat eine machtvolle Wehr und Waffe. Die Waffe gilt für die Auseinandersetzung mit der dunklen Seite, die genau unsere Schwächen kennt. Dunkle Gedanken ziehen dunkle Mächte an und anders herum.

1.2
Bilder eure Gedanken all sind –
Jenseits kann’s sehen.
Worte eure Gedanken sind –
Jenseits kann’s hören.
Als zielvoll Gebet,
hoffend als Wunsch –
oder unwollend getan.

1.3
Gesehen werden alle Gedanken,
aufgefangen von dem,
dem sie frommen.
Solche Macht wird entsprechen.

Was das Sehen und Hören im Jenseits betrifft, dazu kommen wir gleich noch, nur so viel vorab, unsere andere „Hälfte“ ist im Jenseits und kann es sehen und hören. Gleichzeitig gibt es aber noch andere SEHENDE und HÖRENDE.

2.1
Wisset:
Dass die Gefühle, die sollt
ihr nicht kennen:
Hass, Rachsucht, Vergeltungswut,
Zorn, Neid, Missgunst, Ärgernis,
Streitsucht, Misstrauen, Unduldsamkeit.
Furcht niemals habt vor der
Macht des Bösen.
Und tut Schimpf keinem an.
Denn all solches zeugt Finsternis

Hier wieder der wirklich wichtige Hinweis an uns, was alles Finsternis erzeugt in uns und damit in unserem Umfeld. Wichtig ist hier auch die Furcht vor der Macht des Bösen, denn ohne Furcht vor ihr löst sie sich in Luft auf, im wahrsten Sinne der Worte!

2.2
Doch sollt ihr auch nicht
tatenlos zuschaun dem Wirken
des Bösen.
Sollt auch sein nie lau, nie
träge, nicht abwartend, dass ein
anderer was ihr tun könnt tue.
Acht gebt:
Auch heftigster Kampf kann
gelingen ohne finstre
Gedankenschwingung.

Das ist sehr wichtig, die Kämpfe, die zu fechten sind, finden oftmals statt im Traum oder einem ähnlichen Zustand. Jedoch auch hier im Diesseits. Das wichtigste bei jedem Kampf ist, mit lichten Geist zu kämpfen, immer zu beachten, der „Gegner„ ist Teil von Allem und somit auch von mir. Er befindet sich im Schatten, aber ohne Licht würde es auch keinen Schatten geben.

3.1
Wisset:
Machtvoller Schutz und
machtvolle Waffe sind da
durch lichte Gedanken.
Drum sollt allen Wesen zunächst
Ihr freundlich begegnen.
Ob Mensch oder Tier,
Geist oder Dämon.
Freund sein könnte ein jedes.
Lichte Schwingung wirft
Lichtes zurück.
Wo Höllenmacht Gift drinnen
steckt, merkt ihr’s bald.

Mit dieser grundlegenden Einstellung, die z.B. die Katharer, Gralsritter oder noch wirklichen Templer hatten, hat man unermesslichen Schutz, erhebt sich mit Verständnis, aber auch mit Klarheit, wie ein Adler über die Gegner und gibt dem Gegner, der unterliegt, die Möglichkeit, daraus zu lernen und ins Licht zu wechseln. Dann kann uns auch keiner mehr täuschen, wie es so schön heißt: Wo Höllenmacht Gift drinnen steckt, merkt ihr es bald. Drinnen steckt also verborgen Hinterlist, Tücke, alles liegt dann für uns offen zu Tage.

4.1
Wisset:
In all den Welten und
Weltenheiten,
diesseits und jenseits der
Spiegel,
immer Kampf tobt zwischen
Finsternis und Licht,
zwischen guten und bösen
Wesen:
Den Helden des Lichts und
den Knechten der Finsternis.

4.2
Ein jeder steht inmitten des
großen Kampfes.
Wissend oder unwissend,
teilhabend oder duldend.

Der Kampf tobt, erkennen können wir es im Diesseits täglich, wenn wir uns informieren, jedoch haben wir die Wahl, zu entscheiden, ob wir erdulden, was im Moment der Trend zu sein scheint, nach dem Motto: Wir können ohnehin nichts machen. Was eben völlig verkehrt ist! Jeder kann mit seinen Gedanken, wie oben beschrieben, alles verändern, wenn er sich seiner Macht und Kraft bewußt wird! Gleichzeitig finden aber noch wesentlich entscheidendere Kämpfe im Grünland statt, aber auch da können wir uns beteiligen, wie das funktioniert folgt im Teil 4, der wahrscheinlich der letzte Teil werden wird. Ich würde mich sehr über Reaktionen und Anregungen freuen, wünsche allen Berufenen und denen, die es noch erkennen werden viel Kraft.

HIER geht es zu Teil 4


Dieser Beitrag als PDF-Datei [124 KB}


Verweise:

ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel

ISAIS – unsere Welt ist nun im letzten Wandel – Teil 2

Die Gebote der Isais

08.08.2015 Kornkreis zeigt die Schwarze Sonne!

“DER FEHLENDE PART”

ANGST – Die mächtigste Waffe der dunklen Mächte

Der Verlust der Väterlichkeit oder das Ende der Finsternis

Die Botschaft vom Untersberg

Buchrezension: DER WEG IN DIE INNERE WELT – Die Heimkehr des Otto Rahn

 

Veröffentlicht am 20/01/2016, in Allgemein, Emotionen, GÖTTIN ISAIS, Höllenmacht, Hinterlist, Macht des Bösen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: