Gerüchte über seltsame Vorgänge in der Antarktis

Posted by Maria Lourdes – 19/01/2016

Quelle: http://lupocattivoblog.com/2016/01/19/geruechte-ueber-seltsame-vorgaenge-in-der-antarktis/

Vorwort: Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg (Foto links) unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. Mit dieser Maßnahme wurde die Hochtechnologie-Entwicklung besser koordiniert, was die Niederlage aber nicht mehr abwenden konnte. Osenbergs Büro führte Buch über alle Forschungsarbeiten: Stand, Mitarbeiter, Lokalität.

Selbstverständlich war Dr. Osenberg von allergrößtem Interesse für die Alliierten. Er wurde verhaftet, mehrfach verhört und sehr wahrscheinlich auch gefoltert!

In einem der Verhöre bemerkte er unmissverständlich, dass „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“

Diese Aussage von einem Mann, der mehr als jeder andere, einen Überblick über die deutschen Entwicklungen hatte, gibt zu denken. Was wäre, wenn die Amerikaner nicht alles gefunden hätten? 

Wenn besonders effiziente neuartige Technik versteckt oder ausgelagert werden konnte?

Wenn die besten Fachleute rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden konnten?

Wenn sie dort Labors und Fertigungsstätten aufgebaut hätten?

Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”? Die Antwort finden Sie hier!

Es gibt viele Gerüchte über seltsame Vorgänge in der Antarktis. Vielleicht geht dort aber tatsächlich etwas vor, von dem wir keine Ahnung haben…

Ziemlich genau vor einem Jahr, am 2. Januar 2015 erhielt die renommierte UFO-Forscherin Linda Moulton Howe eine E-Mail von einem pensionierten Flugingenieur. Er schrieb ihr von einigen unglaublichen Erlebnissen während seiner Tätigkeit im Dienste der der US Navy.

UFO Mysteries: Secret UFO Base Found In Antarctica?

Quelle: Mister Enigma – Quer-Denken.tv

Der Mann, der nur »Brian« genannt werden möchte, war bis 1997 als Flugingenieur bei der US Navy tätig und seit 1983 bei der Einheit »Antarctic Development Squadron Six« (VXE-6). Ihr Stützpunkt war die »McMurdo Station« und die befand sich ca. 3,5 Stunden von der Südpol-Basis entfernt. Während seiner dortigen Stationierung flog Brian bei über 300 Einsätzen über fast jeden Winkel der Antarktis und des Südpols. An einem sonnigen Tag im Dezember 1995 flogen Brian und seine C-130-Fliegerbesatzung während einer Mission gerade über das Transantarktische Gebirge, als sie in der Nähe des Beardmore-Gletschers seltsame, glänzende Scheiben beobachteten, die sich sehr schnell bewegten und ebenso abrupt stoppten. Sie flogen zwar immer wieder rund um die Berggipfel aber nie über den Gletscher selbst.

Es war aber nicht die einzige Sichtung unbekannter fliegender Objekte in der Region, Brian und seine Kameraden sahen dort regelmäßig mysteriöse fliegende Scheiben. Das war insofern sehr ungewöhnlich, da das Gebiet nur von seiner Einheit überflogen wurde und jede fremde Flugbewegung offiziell angemeldet werden musste.

Eine andere Besonderheit war, dass es Brian und seiner Einheit strengstens untersagt worden war, ein Gebiet zu überfliegen, dass sich zwischen 6,5 bis 15 Kilometer von der Südpol-Station entfernt befand. Als Begründung wurde ihnen gesagt, dass dort Luftproben gesammelt würden, was jedoch keiner der dort Stationierten ernsthaft glaubte, da es zu unsinnig erschien. Einmal sah sich Brian wegen einer medizinischen Evakuierung des australischen Lagers »Davis Camp« aber gezwungen, über diese verbotene Zone zu fliegen und als er und seine Crew direkt über dieser angeblichen Luftprobenentnahmestation flogen, war das Einzige, was sie sahen, ein sehr großes Loch in dem Eis, in dem bequem eine LC130-Maschine hätte reinfliegen können!

Jetzt verstanden er und seine Besatzung, warum sie die Region meiden sollten. Wie er später angeblich erfuhr, befindet sich dort unter dem Eis anscheinend der Eingang zu einer Forschungsbasis, in der mit außerirdischen Besuchern zusammengearbeitet wird.

antarktisloch1

Eine seltsame Höhle, die man auf Google earth sehen kann:
Die Koordinaten nach Google Earth: 66°36’23.48″S, 99°43’08.35″O.
Mit einer Breite von etwa 80 Metern und einer Höhe von 30 Metern groß genug, um eine Passagiermaschine hindurchfliegen zu lassen.

abstand1

Nicht weit davon entfernt gibt ein zweites, großes Loch.
Die Koordinaten nach Google Earth: 66°36’23.48″S, 99°43’08.35″O

mosaic_2000m

Der große, schwarze Punkt ist die Region, in der sich die seltsamen Auffälligkeiten befinden.

antarktissee

Ebenfalls sehr auffällig: Ein See in der Nähe, der trotz der enorm tiefen Temperaturen stets eisfrei sein soll.
Koordinaten: 66°14’13.31″S, 100°50’26.06″O. Dieser Standort ist 55 km von “Loch1” entfernt.
Größe des Sees: 10km x 2,5 km

Brian erzählt auch, dass eines Tages der Kontakt zu einem abseits gelegenen Lager in der Nähe von Marie Byrd Land abbrach. Nach einer Woche erhielten er und seine Crew den Auftrag, dort hinzufliegen und zu prüfen, warum sie sich nicht mehr meldeten und sicherzustellen, dass mit den Leuten dort alles in Ordnung sei. Als er dort ankam, stellte er fest, dass das Camp leer war und das Funkgerät einwandfrei funktionierte. Über den Verbleib der Dutzende Wissenschaftler, die dort stationiert waren, war allerdings nicht die kleinste Spur zu finden. Eine Woche später tauchten die Forscher aber plötzlich wieder in ihrem Camp auf und baten Brians Vorgesetzten darum, abgeholt zu werden. Brian und seine Flugbesatzung erledigten den Auftrag und flogen die Wissenschaftler nach Christchurch in Neuseeland. Brian sagt, dass man den Wissenschaftler die Angst in den Gesichtern ablesen konnte und sie nicht darüber reden wollten, was ihnen in den zwei Wochen widerfahren war.

Brian und seine Besatzung erhielten während dieser Zeit mehrmals die strenge »Aufforderung« nicht darüber zu sprechen, was sie dort gesehen und gehört haben. Sie wurden aber seltsamerweise nie aufgefordert, eine offizielle Geheimhaltungserklärung zu unterzeichnen. Jetzt, da er im Ruhestand ist, hat er beschlossen, diese wichtige Informationen öffentlich zu machen und zu berichten, dass es nichtmenschliche Wesen gibt, die auf unserem Planeten aktiv sind.

Gab es reichsdeutsche Flugscheiben oder nicht?

Die Gerüchteküche ist seit dem Ende des 2. Weltkrieges am Kochen, zumal die Flugscheiben erfolgreich mit dem inszenierten UFO-Phänomen zusammengemischt wurden. Als letzter der an der Flugscheibenthematik persönlich Beteiligten blieb der (inzwischen verstorbene) Erfinder J. Andreas Epp übrig, der in vielen Gesprächen so manches über Wahrheit und Unwahrheit zu den Flugscheiben erzählte – mehr dazu hier.

Quellen: Fernando Calvo für terra-mystica.jimdo.com – fallwelt.de – brockmann-consult.de

Linkverweise:

Was hat es mit der geheimnisumwobenen »Glocke« auf sich? – 1945 verließ ein streng geheimes Hightech-Waffenprojekt mit dem Codenamen »die Glocke« seinen Bunker in Niederschlesien – und mit ihm auch der SS-General Hans Kammler. An Bord des Ultralangstreckenflugzeugs vom Typ Junkers 390 verschwanden die Glocke, Kammler und sämtliche Projektunterlagen für immer von der Bildfläche. So verschwand eine Geheimwaffe, die als »kriegsentscheidend« eingestuft worden war… hier weiter

Flugscheiben über Neuschwabenland – In den Jahren 1937/38 wurden durch die Ritscher-Expedition erstmals deutsche Gebietsansprüche für einen Teil der Antarktis erhoben. Das Areal, das für das Deutsche Reich in Besitz genommen wurde, erhielt die Bezeichnung “Neuschwabenland” – heute ein fast mystischer Begriff, der mit zahlreichen, teils phantastisch klingenden Behauptungen und Legenden verknüpft ist… hier weiter

Neuschwabenland-Archiv wieder im Weltnetz verfügbar – Das Neuschwabenland-Archiv, ein gigantischer Fundus an geschichtlichen Quellen, ist wieder online… hier weiter

Thüringen und die deutsche Atombombe – Unterirdische Hochtechnologiezone im “Schutz- und Trutzgau”. Jahrelange Recherchen zeigen, daß der “Großraum Jonastal” in Thüringen und sein Umfeld nicht nur für die Nationalsozialisten des Dritten Reiches von allergrößtem Interesse waren, als es darum ging, bei Kriegsende ein sogenanntes “Schutz- und Trutzgau” zu errichten, von dem aus der “Endsieg” errungen werden sollte, sondern… hier weiter

Das Dritte Reich entwickelte Atomwaffenund die dazu notwendigen Trägersysteme in Form von mehrstufigen Raketen. Dokumente, die teilweise 60 Jahre der Geheimhaltung unterlagen und im Jahre 2005 freigegeben wurden, zeigen auf, daß es die Geheimwaffen der zweiten Generation tatsächlich gab. Die Angst der Amerikaner vor einem nuklearen Beschuß New Yorks und anderer Ostküstenstädte war real! hier weiter

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Deutschland Erwacht – Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

Trutzgauer-Bote: dieser Blog stellt ein frei zugängliches Informationsangebot als Alternative zur Geschichtsschreibung der vermeintlichen Sieger des 2. Weltkrieges und den Konsequenzen daraus bis in die heutige Zeit dar. Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

Es gibt keine Zufälle – Entscheidende Wendepunkte in unserem Leben erscheinen manchmal als seltsame Fügungen im Guten wie im Schlechten. Wir treffen den Partner unseres Lebens, erhalten ein lang ersehntes Jobangebot, verlieren den Kontakt zu wichtigen Menschen in unserem Leben oder werden gar von tragischen Schicksalsschlägen heimgesucht. Oft entscheiden Sekunden oder vermeintlich banale Alltagsentscheidungen über das Eintreffen dieser Ereignisse. hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Entgiftung – Zellverjüngung und Steigerung der Lebenskraft. Wenn wir nicht heute beginnen uns um unseren Körper zu kümmern, worin wollen wir morgen leben? hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


19 Antworten to “Gerüchte über seltsame Vorgänge in der Antarktis”

  1. arabeske654 said

  2. Kurzer said

    Unsere Reichsdeutschen Volksgenossen seit 1945

    “… Da das Thema offensichtlich in die eine und die andere Richtung bei recht vielen von uns unglaubliche Bandweiten erreicht hat, hier der Versuch, ein wenig Ordnung und Gradlinigkeit als Gegenpol zu setzen.

    Wie ist es zur Absetzbewegung gekommen? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/14/unsere-reichsdeutschen-volksgenossen-seit-1945/

  3. Manfred O. said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      Liebe Brüder und Schwestern – liebe Reichsdeutsche !!!

      Stoppt den Völkermord am DEUTSCHEN VOLK – bevor es zu spät ist !!!

      Pegida-Demo Dresden:

      Brite nennt Bevölkerungsaustausch in der EU ” g e p l a n t ” und ” V ö l k e r m o r d ” (18.01.2016)

      Epoch Times, Montag, 18. Januar 2016 21:31

      Der Brite Gavin Boby brachte einige Koran-Auszüge, in denen zum Töten der Ungläubigen aufgerufen wird und

      benannte diese detailliert. Der britische Anwalt hielt seine Rede auf Deutsch.

      „Der Islam ist radikal. Er ist extrem“, sagte Boby, „nicht weil ich es sage, sondern weil das Gesetz es sagt.

      Die UN-Völkermord-Konvention. Wir haben keine andere Wahl, als uns dagegen zu erheben.

      “ Wenn man sich nicht erhebe, „dann wird es in England noch mehr Vergewaltigungs-Gangs geben und

      in Deutschland noch mehr Vorfälle wie in Köln“.

      Boby meinte, er habe auch eine gute Nachricht: Dass man nämlich den aktuell in der EU und besonders in

      Deutschland politisch angestrebten Bevölkerungsaustausch laut UN-Völkermord-Konvention rechtlich als Völkermord

      auslegen könne. Und dass der Bevölkerungsaustausch tatsächlich geplant sei, dafür gebe es Dokumente, die dies

      beweisen. Die Politiker würden mitmachen – auch wenn sich viele von ihnen gar nicht vollumfänglich bewusst sein,

      was sie da täten.

      („Ausmisten!“-Rufe)

      „Hier geht es um Völkermord“, Darum habt ihr Recht, sie daran zu erinnern und laut zu rufen „Wir sind das Volk!“,

      so Boby. („Wir sind das Volk“-Rufe)

      „In diesem Moment seid ihr das Volk“, so der Anwalt. Es gebe noch „zu wenige von uns“, die sich erheben.

      Doch Dresden sei das Vorbild: „Euer Mut, euer Anstand und eure Hingabe – ihr seid ein Beispiel für uns alle in

      Europa und dafür danke ich euch zutiefst.“ Damit schloss er seine Rede.

      Boby sagte in seiner Rede auch, mittlerweile habe er 30 von 50 geplanten Moscheen verhindert.

      Gavin Boby ist ein Rechtsanwalt und Islamisierungs-Gegner aus Großbritannien, genannt „The Mosque Buster“.

      Der Name deutet es bereits an: Boby hat sich darauf spezialisiert, den Bau von Moscheen zu verhindern – mit Hilfe

      des Baurechts. Der Leiter der „Law and Freedom Foundation“ behauptete 2014 laut der Zeitung The Guardian, bereits

      17 von 19 geplanten Moscheen erfolgreich verhindert zu haben – allein mit Hilfe von Bau-Auflagen. Man kann Boby

      nicht nur bei Objekten in Planung kontaktieren, er bietet seine Dienste auch an, wenn es um die Umnutzung von Gebäuden

      als Moschee geht. In einem Youtube-Interview erklärte er, dass Anwohner und Gemeinden meist von den politischen Eliten

      im Stich gelassen würden und deshalb selbst aktiv werden müssten. Und meist täten Menschen dies nicht nur aus Sorge

      um ihre Nachbarschaft und ihr direktes Lebensumfeld, sondern auch in Hinsicht auf die Zukunft des Landes im allgemeinen.

      Er sei vom positiven Feedback auf seine Arbeit überrascht.

      Schon als er mit seiner Arbeit 2011 begann, erhielt er mehr Anfragen als gedacht.

      Boby ist außerdem als Aufklärer über islamistischen Extremismus aktiv.

  4. […] http://lupocattivoblog.com/2016/01/19/geruechte-ueber-seltsame-vorgaenge-in-der-antarktis/ […]

  5. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt und kommentierte:
    Hier auch sehr schöne Bilder von diesen Koordinaten http://www.abovetopsecret.com/forum/thread495433/pg1

  6. […] http://lupocattivoblog.com/2016/01/19/geruechte-ueber-seltsame-vorgaenge-in-der-antarktis/ […]

  7. Kurzer said

    Besinnen wir uns darauf, was unseren Ahnen heilig war:

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/18/der-wald-als-spiegel/

    • Quelle said

      Ja, weil ohne unsere Ahnen wären wir ahnungslos.

      Sehr schöner Waldartikel beim Trutzgauer-Bote, herzlichen Dank und lieben Gruß !

  8. arabeske654 said

  9. Kurzer said

    Deutschland wird auch die BRD überleben

    Ein Beitrag von Gerd Ittner

    “Der Endkampf um den Bestand des Deutschen Volkes hat begonnen. Übelste, überstaatlichen Interessen verpflichtete Kräfte führen den Überfremdungskrieg gegen das Deutsche Volk mit allen Mitteln …”

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/19/deutschland-wird-auch-die-brd-ueberleben/

  10. […] Quelle: Gerüchte über seltsame Vorgänge in der Antarktis « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  11. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  12. arkor said

    http://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wunschdenken-ewiggestriger/#comment-375598

  13. Tommy Rasmussen said

    !!!:
    .
    Rolf Mueller – Posted Januar 18, 2016 at 8:23 PM
    http://www.politaia.org/terror/gewaltige-dinge-im-gange-bunker-fuer-eliten-ch-hoerstel/

    (Rolf Mueller) – AUF DEM GEBIET DER VORHERSAGEN & PROPHEZEIUNGEN RECHERCHE ICH SEIT JAHREN. DER SCHLUSS ZU DEM ICH GEKOMMEN BIN, AUCH ANGESICHTS DER AKTUELLEN MILITÄRSTRATEGISCHEN LAGE IM NAHEN OSTEN – 2016 WIRD DAS JAHR – DAS JAHR WELCHES VIELE UNSERER SEHER MIT IHREN AUSSAGEN VORHER GESAGT HABEN:

    1) Eine alte Prophezeiung nach Theodor Beykirch lautet:
    „Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten, aber es ist noch nicht die Zeit.
    Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen, aber es ist auch noch nicht die Zeit.
    Der Monat Juli wird erst grausam handeln, daß viele vom Weib und Kind Abschied nehmen müssen.
    Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören.
    Der September und Oktober wird ein großes Blutvergießen mit sich bringen.
    Im November wird man Wunderdinge sehen. Um diese Zeit ist das Kind 28 Jahre alt, dessen Säugamme von Morgen sein wird. Dieser wird große Dinge verrichten.“
    http://www.facebook.com/v2.3/plugins/post.php?app_id=249643311490&channel=http%3A%2F%2Fstaticxx.facebook.com%2Fconnect%2Fxd_arbiter.php%3Fversion%3D42%23cb%3Df99e95e6e0273%26domain%3Dlupocattivoblog.com%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Flupocattivoblog.com%252Ff2cd78d1ec297e4%26relation%3Dparent.parent&container_width=0&href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fnostradamusprophezeiung3.weltkrieg1.11.2015%2Fposts%2F406386879522985%3A0&locale=en_US&sdk=joey

    2) KULTURSTUDIO KLARTEXT No 89 – Die Geschichte der europäischen Prophetie – Stephan Berndt
    Da nur wenige von euch die Zeit haben, diese interessante 3 stündige Doku anzusehen – für Euch eine Zusammenfassung der Essenz:
    Ab 1h:38min wird es interessant:

    1) Es kommt zu einer militätischen Auseinandersetzung, welche aber nicht atomar ausgetragen wird.
    2) Wo? russische Panzerkeile nördlich der Donau bis zum östlichen Rheinufer …
    3) Wann? Juli / August / SEPTEMBER (!)
    4) Anzeichen ? Bürgerkriegsartige Zustände in Italien, Frankreich und Deutschland, aber auch ein aufflammender Nahostkonflikt während Friedensbemühungen dort.
    5) Der Papst verläßt Rom – Verfolgung von Priestern ( nach Enthüllungen ? )

    Stephan Berndt ist es gelungen, dies ohne Angst zu erzeugen rüber zu bringen, Bravo !

    Schlußfolgerung: danach beginnt eine Zeit des Friedens, in der weder USA noch England eine weltpolitische Rolle spielen werden. Durch deutsch-russische Zusammenarbeit entsteht eine stabile Phase einer eurasischen Zusammenarbeit. Russland wird zum Einwanderungsland.

    3) Wenn mich nicht alles täuscht, waren dies auch Worte von Alois Irlmaier … ein schwarzer Präsident – der letzte Präsident

    4) Cayce foresaw that future world crises would hinge on finance, and he pointed to Russia as being the thorn in the side of the financial powers that were organizing themselves against the good of humanity in a post WWII world.
    http://www.wakingtimes.com/2015/10/16/80-years-ago-edgar-cayce-predicted-putins-role-in-stopping-ww3/

    5) Prophezeiungen der Endzeit

    Diese Prophezeiung erfüllt sich jetzt ! Altvater Paisios und seine Prophezeiungen: Pater Paisios ist 1991 gestorben, hat aber für die kommenden Jahre genaue Angaben zu den Verlauf gesagt, speziell zum Ausbruch des grossen Krieges. Hier nun eine Zusammenfassung:

    – Ein Streit zwischen Verbündeten wird die Türkei zu einem Krieg führen

    – Die Zeit, in welcher es passieren wird, ist die der jetzigen amtierenden türkische Regierung

    – Der Streit wird eskalieren und wenn es um die Erweiterung der 6-Meilen Zone auf die 12-Meilen Zone geht, steht der Ausbruch des Krieges kurz bevor.

    – Die Türkei wird beim Angriff auf Griechenland fast die gesamte Flotte verlieren, aber auf Land werden sie in Richtung Thessaloniki vorstossen. Die Stadt Xanthi muss komplett wieder aufgebaut werden.

    – Am Anfang wird es aussehen, als ob die Türkei an jeder Front siegen wird.

    – Die Türkei wird Krieg gegen Israel führen

    – Die Türkei wird Krieg gegen Russland führen.

    – Russland wird die Türkei völlig vernichten

    – Ein Drittel des Landes geht an die Armenier, das zweite Drittel geht an die Kurden und das letzte Drittel werden die Russen an die Griechen geben – nicht weil sie wollen, sondern sie werden es müssen. Istanbul wird wieder in griechische Hände kommen und wird wieder zu Konstantinopel. Die Kirche Aja Sofija wird nach viel Jahren wieder den Griechen gehören.

    -Über das türkischen Volk wird viel Unheil kommen. Ein drittel werden in der tiefsten Türkei bleiben, ein drittel wird in diesem Krieg umkommen und das letzte drittel wird zu Christen werden.

    – Die Europäer und die Amerikaner werden sich aus dem Konflikt zunächst raushalten. Aber nachdem immer mehr russische Streitkräfte und die russ. Marine über das Schwarze Meer in Richtung Süden kommen, werden die westliche Mächte unruhig.

    – Die Russen vernichten die Türkei und halten ihren Vormasch vor den Toren Jerusalems. Sie werden diese Zone 6 Monate lang besetzen.

    – Die europäischen Staaten (FR / GB / D / ES / IT und einige weitere) sowie die USA geben den Russen ein Ultimatum sich von Israel zurückzuziehen. Das Ultimatum verstreicht und die Russen ziehen sich nicht zurück. Das Mittelmeer füllt sich mit Flotten aus allen Nationen.

    Zu einem Offizier hohen Ranges sagte er (Pater Paisios ist 1991 gestorben) in den 80. Jahren : Ich werde nicht mehr am Leben sein,aber du wirst das noch erleben, denn du wirst mit dem Heer nach Konstantinopel ein marschieren, um es zu befreien

    6) AUFGEPASST FREUNDE VON ALOIS IRLMAIER : DIESER JUNGE ISRAELI HATTE EINE AUSSERKÖRPERLICHE ERFAHRUNG UND BEKAM VIELE INFORMATIONEN. INTERESSANT AB MINUTE 30 – DER KRIEG, WELCHER UNS BEVOR STEHT WIRD HIER BESCHRIEBEN … AUSGELÖST DURCH … OBAMA !

    7) SPEKTAKULÄRE RABBINER-WORTE
    «Erstarktes Russland zeigt, dass der Messias kommt»
    http://www.jesus.ch/…/255813-erstarktes_russland_zeigt_dass…

    «Wenn ihr hört, dass die Russen die Krim eingenommen haben, sollt ihr wissen, dass die Zeit des Messias begonnen hat. Dass seine Schritte zu hören sind. Und wenn ihr hört, dass die Russen die Stadt Konstantinopel (Anm. d. Red.: heute Istanbul) erreicht haben, sollt ihr eure Shabbat-Kleider anziehen und nicht mehr ablegen, weil es bedeutet, dass der Messias jede Minute kommen kann.»

    8) Also, schon im Jahr 1871 soll Albert Pike, allerdings ohne jegliche Zeitangabe, von der Vorbereitung dreier großer Kriege gewusst haben, die er sogar als „Weltkriege“ bezeichnete. Die Internet-Veröffentlichungen sind zwar deutlich länger, ich fasse jedoch erst einmal kurz zusammen:
    http://www.theintelligence.de/…/4152-drei-weltkriege-1871-v…
    Der erste Weltkrieg soll dazu dienen, das zaristische Russland zu Fall zu bringen.
    Der zweite Weltkrieg wird auf nationalistischen Bestrebungen basieren, soll der Gründung des Staates Israel dienen und den Kommunismus stärken.
    Der dritte Weltkrieg wird durch Kontroversen zwischen muslimen Führern um dem politischen Zionismus seinen Anfang finden. Der Rest der Welt soll jedoch, bis zur restlosen Erschöpfung auf allen Ebenen, in diesen Konflikt hineingezogen werden.

 

Advertisements

Veröffentlicht am 19/01/2016, in Allgemein, Aufklärung, Endzeitprophezeiungen, Forschungsbasis, Friedensvertrag, Geheimdienste, Geheimkrieg, Genozid, Geschichtsschreibung, Neue-Welt-Ordnung, reichsdeutsche Flugscheiben, Reichsforschungsrat, Südpol-Station. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: