David Cameron macht den Zweck des ISIS seiner Kumpel klar: Einheimisches Vorgehen gegen den Extremisten, Jesus Christus, und seine Lehre

Ich habe oft auf den Talmud und hier verwiesen, der von den Rothschilds angenommen  und noch mehr radikalisiert wurde und nun die  Religion und hier der jüdischen “Herrenrasse” ist.

Bildergebnis für david cameron eu

Im folgenden Video offenbart der jüdische Intellektuelle, Yossi Gurvitz,  die düstere Wahrheit hinter der alten jüdischen Strategie des Nett- und Freundlich- Spielens, solange Juden in einer relativ schwachen Position sind,  aber sie sind  völlig ohne Gnade “, wenn Israel mächtig wird. Er erläutert deutlich dieses schreckliche Buch, den Talmud, der die Grundlage der sabbatäer-frankistisch-satanistischen neuen Weltordnung ist.

Die Talmudisten/Pharisäer  halten Christen für niedriger als Tiere.
Durch dumme Gojim (Rinder-) Ex-Christen kaufen die Talmudisten die  Herrschaft über die Welt durch ihre Zentral- und anderen Banken mittels des Geldes der Gojim.
Wenn der Tag kommt, an dem der jüdische Meister-Politiker / Messias / ben David die Welt regiert, werden Christen ausgerottet werden. Was Gurvitz erzählt, ist so böse und intolerant, dass man beginnt, den Ursprung des Korans (Sure 10:37) zu verstehen.
Dennoch fordern diese Kräfte Total-Toleranz von uns ihnen gegenüber – oder wir werden  “Antisemiten” benannt – das einzige unverzeihliche Verbrechen in der NWO.

Offenbar ist einer ihrer  Laufburschen (alle “unsere” Politiker arbeiten   für die Talmudisten/Pharisäer), Grossbritanniens Premierminister, David Cameron. Denn als Freimaurer sind die Politiker nicht-jüdische (auch jüdische) Judaisten – JuriLina.doc.

Cameron erklärt das Jahr 2016 für das Jahr der Verfolgung von “Extremisten” – darunter auch nicht-gewalttätigen “Extremisten“, die etwas predigen, was zu Gewalt führen könnte. “Das mag das Prinzip der Redefreiheit verletzen“, sagt er. Auf seiner Liste der “Extremisten” gibt es viele christliche Organisationen. Also, das zu predigen, was Christus von den Pharisäern (den Kräften hinter der NWO)  sagte (Joh. 8:44, z.B) , wird  als “Extremismus” eingestuft und ist strafbar – wie so vieles andere, was  Christus sagte.

2016 scheint das Jahr der erneuten Verfolgung von Christen in Großbritannien und anderswo im Namen der pharisäischen / katholischen Interfaith Religion zu werden. Der zionistische israelische Präsident, Shimon Peres, hat Papst Franziskus aufgefordert, der Führer dieser Eine-Welt-Kirche zu werden  – wie er bereits einen muslimischen Imam Islam’s Sieg über das Christentum – sogar im Vatikan – predigen  ließ.

Ein nordirischer Pfarrer wird jetzt vors Gericht geladen, weil er gesagt hat, Allah sei Satan  – was im biblischen Sinne richtig ist, indem Allah sich “Den Grossen Betrüger” (sure 3:54, 8:30)  nennt – und der ärgste Feind Jesu Christi ist  – siehe Video unten:

Kommentar
Dies ist das Illuminaten- Programm: Kriegsführung gegen die Lehre Christi wie im 6-Punkte-Programm der Illuminaten-Gründer, Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rotschild,  verfasst, durch die Wilhelmsbader Konferenz 1781 in die Freimaurerlogen eingebrannt – und seit der Französischen Revolution immer wieder praktiziert (einige denken sogar seit der amerikanischen Revolution).

Es ist gemein: Zuerst laden “unsere” Politiker seit Jahrzehnten Unmengen von Muslimen, den Erzfeinden der Christenheit, ins Land. Einige von ihnen sind ISIS-Krieger, die die Politiker  selbst erzeugt haben  (Muhammad Emwazi/Jihadi John, z.B.). Man zerbombt die Häuser der Muslims – und Illuminaten wie Soros organisieren  organisieren und bezahlen muslimische Füchtlingsströme nach Europa – auf Freimaurer-Aufforderung. “Unsere” Politiker nehmen sie zuerst mit offenen Armen auf – bis sie Aufstände/Stimmenverluste befürchten. Dann treten sie als Friedens-Apostel auf und wollen Extremismus bekämpfen – den sie selbst durch Operationen unter falscher Flagge/- Gladio und hier  und hier usw. zustande bringen.

Dabei wenden sich die Politiker  nun offen gegen unsere 2000-jährige Identität, die Lehre Christi – die in ihrem Agenda  21-Eine-Welt-Staat keinen Platz hat.  

Grossbritannien hat zwar das Irland-Problem – aber auf Camerons Liste stehen ganz andere christliche Organisationen

.Und Grossbritannien ist nicht das einzige Land, das Christen verfolgt, weil sie die Wahrheit über den Islam und seine Schirmherren sagen. In Deutschland  stehen 2 Pfarrer deshalb verklagt, weil sie angeblich fremdenfeindlich seien und gegen den Islam Hetze betreiben: Pastor Olaf Latzel in Bremen und  Pastor Jacob Tscharntke in Riedlingen. Sogar werden sie von eigenen Kollegen verklagt und gehetzt –  auch um die lieben muslimischen Invasoren und ihre religiöse Ideologie, die laut Koran (zB Sura 9:5) und ihrem Benehmen nach  gewalttätig ist, nicht zu beleidigenDenn sie sollen die Christenheit ablösen.
Das illuminaten/Freimaurer-Hauptziel war, ist und bleibt Jesus Christus.

Teuflisch!

 

Veröffentlicht am 14/01/2016 in Allgemein, Angelika Merkel, Anti-Flüchtlings Randalierer, Aufklärung, Besatzungskonstrukt, Bevölkerungsreduktion, Bewusstseinsindustrie, Christenverfolgung, Cristentum, David Cameron, Destabilisierung, Deutschland, Endzeitprophezeiungen, Extremisten, Flüchtlinge, Geheim-Gesellschaften, Geheimdienste, Geheimkrieg, Genozid, Grundgesetz, Illuminaten, Inquisition, Islamischer-Staat, Judentum, Machtexpansionspolitik, Massenüberfremdung, Masseneinwanderung, Neue-Welt-Ordnung, Papst Franziskus, Prophezeiungen, Rechtsbeugung, Religionen, Talmud, Terror, Terrormiliz, Vatikan-Papst, Wahrheit, Weltherrschaft und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: